Translate

Montag, 10. August 2015

Gruppentreffen

Schon wieder 3 Tage her,

denn Freitag war unser Treffen.
Diesmal hat es auch geklappt,
dass wir Alle konnten.
Bei mir sieht es immer wie ein
kleiner Auszug aus
und ich hoffe immer nichts zu vergessen.
 Am Freitag wurden wir dann von 
Alexandra verwöhnt.
Sieht das nicht klasse aus?
Alles war total lecker.
Das wir uns wie immer viel zu
erzählen hatten ist klar.
Die Zeit vergeht immer wie im Flug
und dann müssen noch ganz schnell
die wichtigen Dinge geklärt werden.
Es war wie immer ein lustiger und
inspirierender Abend und für
mich einmal Zeit
Danke
zu sagen. 
Dafür habe ich mir überlegt
für Jede ein Thermofaxsieb
mit Namen und Logo zu machen.
Damit sie auch benutzt werden können,
gab es noch einen Rakel und Farbe.
Habe mich für Kupfer entschieden.
Das passt auf fast alle Farben.
Es hat mir viel Freude bereitet
und hoffe sie können es gut gebrauchen.
Euch Allen lieben Dank für Euren
Besuch und die lieben Kommentare.
Momentan schaffe ich es nicht immer
sie zu beantworten,
werde mich aber bemühen.
Habt einen tollen Wochenstart.
Herzlichst
Monika

Kommentare:

  1. Lovely work Monika and the food looks yummy xx

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Monika,
    solche Treffen sind immer unglaublich inspirierend, von den servierten Köstlichkeiten einmal ganz zu schweigen ;-) Liebste Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  3. Ich weiß gar nicht, wovon Du da redest. Was ist das für ein Sieb? Oder habe ich mich verlesen? Und was ist denn ein Rakel?

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Monika,
    als erstes fällt mir Deine wunderbare sommerliche Tasche ins Auge !
    Leckere Sachen gab es bei Eurem Gruppentreffen, macht mir gleich Appetit. Was ein Rakel ist würde mich auch interessieren. Ich wünsche Dir eine angenehme Woche . Sei lieb gegrüßt von Carmen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Monika,
    da haben sich bestimmt alle super gefreut. Was für eine nette Idee und Du hast Dir so viel Mühe gegeben. Ist so ein persönliches Geschenk mit den Namen.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen