Translate

Montag, 13. Juni 2016

Zurück

aus Karlsruhe.

Freitag ging es
ganz früh Richtung
Karlsruhe.
Bei strahlendem Sonnenschein
bin ich zeitig angekommen
(since 2005 is Jana Sterbova
one of the Founders, co-owner
and director of the international
textile exhibition
das Matrial Evolon kennen zu lernen.
Vielen Dank für die
vielen interessanten Tipps
Informationen und den netten Workshop.
Jana Sterbova und 6 weitere
Künstlerinnen bilden
die Gruppe
In der Ausstellung waren die
Arbeiten der Gruppe
zum Thema "Zwei Farben"
zu sehen. Per Los wurden die Farben
zugewiesen. Der Quilt aus dem Material
Evolon hat jeweils eine Größe
von 90x90 cm.
weitere Info's hier.
Nun nehme ich Euch mit auf
einen kleinen Rundgang.
Gruppe
Die Evolon-Quilt Kollektion









Farbe, Form und Vielfalt
Blickkontakt
Goldrausch und Durchbruch 
Strandgut

Blumen, Blätter, Baumgeflüster
  

Patchworkgruppe Karlsruhe
16 Köpfe - 16 Hüte
Die Vermessung der Welt - 
Landkarten und ihre Geschichten





Unglaublich diese kleinen,
feinen Arbeiten.

Natur



So, für heute genug.
Vielleicht habt Ihr durchgehalten.
Es gab so viele schöne Arbeiten,
Eindrücke und Ideen.
Auch wenn ich Vieles gar nicht
gesehen habe, werde ich
Morgen noch ein paar Bilder
zeigen.
An dieser Stelle möchte ich mich noch
ganz herzlich bei Sigrid bedanken.
In Ihrem schönen Bericht von Karsruhe
zeigt Sie auch Quilts von mir.
Lieben Dank.
Habt auch dicken Dank
für Euren Besuch.
Ich freue mich immer wenn Ihr vorbeischaut.
Herzlichst
Monika

Kommentare:

  1. Auch dein Bericht ist ganz wunderschön. Du zeigst so ganz andere Quilts, als ich bisher gesehen habe!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Monika, schade das wir uns nicht getroffen haben, aber ich habe deine Quilts bewundert. Den einen kannte ich ja schon. Überhaupt die Arbeiten aus Pias Werkstatt waren alle sehr schön und auch so verschieden. Ein Tag ist für die Fülle echt zu wenig. Meine Freundin und ich wollen nächstes Jahr vielleicht einen Tag ran hängen.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Das sind ja stellenweise besonders tolle Sachen drunter. Mit den ganz, ganz modernen Dingen tu ich mich oft schwer, aber Können steckt da definitiv dahinter.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Monika, vielen Dank für die tollen Eindrücke, die Du zeigst. Deine Quilts habe ich bei Sigrid auch schon bewundert. So schön!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Monika,
    schön, dass du wieder gut zu Hause bist. Dein Blick auf die Quilts von Karlsruhe zeigt deutlich das künstlerisch geschulte Auge, denn deine Auswahl ist fast gänzlich eine andere. Macht aber nichts so hat die Leserin einen umso größeren Einblick.
    Alles Liebe
    sigisart

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Monika,
    ich habe Deine Bilder von der Nadelwelt sehr genossen. Was für unterschiedliche Werke ich da bestaunen konnte, die in echt sicher noch 1000mal interessanter gewesen wären. Da hätte ich sicher meine Hände ordentlich in Zaun halten müssen, denn so einiges läd zum Berühren ein. Dank Dir für die tollen Eindrücke.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen