Translate

Sonntag, 29. März 2015

Meine kreativen Vorsätze

Auch an diesem Wochenende

habe ich einige Zeit mit Quilten verbracht.
Hier hatte ich auch diesen Quilt zu meinen 
kreativen Vorsätze ausgewählt.
Es soll eine Landschaft mit Waldbrand darstellen.
Am letzten Wochenende bin ich mit dem Wasser fertig geworden.

Am Ufer habe ich einige Steine gequiltet.

Als nächstes hatte ich dann einen Probelappen gemacht,
da ich nicht so recht wusste wie ich den Himmel gestalte.
Erst hatte ich verschiedene Garne ausgesucht.
Zuerst hatte ich Wellen gequiltet und dann noch ein paar
Raupennähte mit unterschiedlichen Farben eingefügt.
Dann noch einen Baum zum Test aufgequiltet
Das fand ich ganz gut und konnte nun
mit dem großen Teil beginnen.



Langsam geht es weiter.



Die Bahnen sind recht lang und es werden noch einige Stunden 
für das Quilten erforderlich sein.
Hier noch ein paar Impressionen



Am Samstag war ich mit Alexandra und Sigrid auf einem 
holländischen Stoffmarkt in Viersen.
Wir hatten alle einige Tüten und unsere Schätze bei einem Kaffee
gezeigt, da wir getrennt unterwegs waren.
Meine Ausbeute war ziemlich groß.
Einige Batikstoffe habe ich erstanden
 

und diese schönen Bänder.
Da konnte ich gar nicht aufhören bei diesen vielen Farben.
  Es gab noch ein paar Dekostoffe
Aus diesem Musikstoff habe ich eine Tasche genäht.
Diese fand eine Freundin so toll und so war ich
sehr froh, dass ich den Stoff noch einmal bekommen habe.
 
 Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend und einen 
schönen Start in die Woche.
Seit lieb gegrüßt
Monika

Freitag, 27. März 2015

Stickbilder

So lange ist es schon her.

Im Kurs bei Pia im Januar hatten wir Zeichnungen
digitalisiert, verändert und eine Serie entwickelt.
Ich hatte hier und hier schon berichtet.
Mein Tatendrang wurde unterbrochen,
da mir ein Stoffkleber fehlte.
Aber durch meine Internetrecherche
(was würde man ohne Internet machen?)
habe ich im CreativDiscount den Kleber gefunden.
Also bin ich vorbeigefahren, denn der Laden
in Düsseldorf ist sehenswert. Eigentlich ein Lager.
Natürlich war in meiner Tüte mehr als nur Kleber.

 Zu Hause hatte ich dann mit neuer Energie
die 4 Bilder 






angeklebt 

  
und dann gerahmt.


Natürlich wollte ich dann auch den zweiten
Rahmen für die Serie fertig bekommen.
So bezog ich mit Mühe das zweiter Passpartout
und wollte das Bild einkleben.


Oh, ist das nicht ein blöder Fehler?
Falsches Passpartout und kein Stoff mehr.
Nun muss der Stoff besorgt werden.


Dann, was ist mit dem Rahmen?
Welch ein Ärger.
Auch den muss ich erst umtauschen.
Es dauert also noch etwas.
Irgendwie ist da der Fehlerteufel drin.
Aber nicht verzagen.
Das Bild wird fertig, irgendwann.


Ich freue mich über meine neuen Blogleser.
Seit ganz herzlich willkommen.
Habt Dank für Eure so lieben Kommentare.
Es macht mich immer glücklich von Euch zu hören.
Seit Alle lieb gegrüßt
und macht es Euch schön
Monika

Donnerstag, 26. März 2015

Nadelkissen


Zeigetag

Nun kommt auch mein kleines Projekt.
Diesmal habe ich mich für 2 Nadelkissen entschieden.
Die Motive gefielen mir so gut.


Das Auswählen der Stoffe fand ich
auch wieder schön.


Ganz besonders habe ich mich gefreut
einmal die schönen Bänder der
zu verarbeiten.


Die liebe Martina organisiert
diesen "Sew along"
Schaut mal vorbei.
So schöne Stickarbeiten gibt es zu sehen.
Ganz herzlich möchte ich meine neuen Leser
begrüßen.
Ebenso ganz lieben Dank für Eure lieben Zeilen.
Seit schön gegrüßt und passt auf Euch auf.
Liebe Grüße
Monika

Überschattet

von der unfassbaren Tragödie am Dienstag

Der Absturz des Airbus A320 

über den Alpen löst Betroffenheit und Trauer aus.
Gestern fehlten mir noch die Worte und
es macht mich unfassbar traurig.
Meine Anteilnahme gehört den Familien 
und Angehörigen der Opfer,
denen mit einem Schlag Ihre
Liebsten genommen wurden.
Ihnen wünsche ich viel Kraft das alles
zu überstehen.



In Gedenken der Opfer 


In diesen schweren Stunden
besteht unser Trost oft nur darin,
liebevoll zu schweigen und
schweigend mitzuleiden.

Monika

Montag, 23. März 2015

Frühling

Ostern und Weihnachten

oder was machen die Weihnachtsmänner im Frühling?
Vor mittlerweile genau einer Woche gab Alexandra mir
bei unserem Gruppentreffen diese nette Tüte.
Heute möchte ich nun mit Euch hineinschauen.
Ja, es sind 2 Weihnachtsmänner darin.
Gesehen hatte ich sie zum ersten mal beim Adventskalender.
Diese netten Kerle sind von Alexandras Schwester Andrea.

Mir gefielen sie auf Anhieb und hatte mal nachgefragt.
Jetzt bekam ich sie geschenkt. Oh, ich freue mich so.
 Hier sind sie nun bei mir eingezogen.

 Klaus und
 Klausi
 Jetzt suchen Sie wohl schon einmal Ostereier 
und Narzissen haben sie wohl auch noch nie gesehen.

Oh, was ist die Sonne schön,


Und bevor die hektische Weihnachtszeit beginnt
 kann man noch etwas in der Sonne verweilen
und auftanken.
Erst gibt es ja mal Ostereier und Osterhasen.
Und wer noch schöne Ostereier sucht,
bei Yvonne gibt es ein Oster Giveaway.
Sind die nicht bezaubernd?
Viel Glück.

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Tag.
Gehabt Euch wohl
Monika

Tula Blöcke 88 und 89

Montags

Heute bin ich fast pünktlich.
Unser Netzwerk hat etwas gezickt.
Eigentlich gibt es vom Wochenende 
einiges zu zeigen. Das kommt dann aber später.
So möchte ich heute mit den Tula Blöcke starten.

Block 88
Blumenpracht


 Block 89


Blütenreich

Hier gibt es wieder viele, weitere
wunderschöne Blöcke zu sehen.

Schön, dass Ihr vorbeigeschaut habt.
Seit herzlichst gegrüßt
Monika


Donnerstag, 19. März 2015

Dinkelsbühl

Es hat geklappt!

Hallo Ihr Lieben.
Diese Woche war bisher wieder so gefüllt,
das ich immer spät zu Hause  und immer nur müde war.
Auf jeden Fall habe ich aber einmal meiner Internetseit
aktualisiert, denn mein kleiner Quilt zum Theme  
Textile News: Langeweile,
organisiert von Gudrun Heinz 
ist wieder auf Reisen.
28. März - 17.Mai 2015
Hier und hier erfahrt Ihr mehr.
Auch hier hat Gudrun Heinz viele Ausstellungstipps 
zusammengefass. Immer eine tolle Information.

Am Dienstag hatten wir dann unser 
verschobenes Gruppentreffen.

Es ist so viel passiert und ich hoffe sehr, 
dass es bei Euch (ZU)SAMMEN 
nun wieder aufwärts geht und 
drücke Allen weiter ganz fest die Daumen.
Zum Treffen bei Sigrid kamen 
 Alexandra, Marion, Eva und ich.
Unser Treffen war wie immer wunderbar.
Wie immer gab es so viel zu erzählen und zu lachen.
Als ich ankam erhielt ich erst einmal
von Alexandra ein tolles Geschenk.

Oh, wie habe ich mich gefreut.
Ganz, ganz lieben Dank.
Jetzt muss ich erst einmal Tageslicht abwarten,
dann gibt's Fotos und einen Blick in die Tüte.
Wir haben es aber auch geschafft unsere
beiden wichtigen Punkte zu besprechen.

Thema 1

Abgabe unseres Projektes zum Thema Freude.
War das aufregend als jede
von uns Ihr Ergebnis zeigte.
So wunderbare Quilts sind entstanden.
Eine Augenweide!
Jeder einzelne Quilt verbunden mit den 
darin verarbeiteten Gedanken 
ergeben eine wunderbare Einheit.
Ihr habt so tolle, persönliche Quilts geschaffen.
Hut ab!
Ganz toll wie Ihr das Thema umgesetzt habt.
Wir arbeiten daran, das
unsere Gruppe auch Euch die Quilts zeigen kann.
Hier müssen wir noch etwas warten.

Thema 2

Ausstellung in Dinkelsbühl.
Ich hatte mit der Patchworkgilde 
Kontakt aufgenommen und es hat 
zu unserer großen Freude geklappt.
Ja, wir 
(ZU)SAMMEN 
stellen unser Watteprojekt 
in Dinkelsbühl aus.
6 Patchworkbegeisterte
6 Themen
36 Umsetzungen
In der aktuellen Zeitung der Patchworkgilde
wird es erwähnt.
So fahren wir zu den Patchworktagen nach 
Dinkelsbühl.
Jetzt gibt es erst einmal viel zu 
planen und vorzubereiten.
Zuerst war dann mal eine Unterkunft wichtig.
Schon etwas spät für so eine große Veranstaltung, 
haben wir aber Dank Internetrecherche
tatsächlich etwas außerhalb der Stadtmauern
noch ein Hotel gefunden.
Abstimmen und schnell buchen.
Es wird ein Härtetest für unsere Gruppe.
Ein Vier-Bett-Zimmer (Kleeblatt) für 3 Nächte.
Das wird lustig und
nun freuen wir uns total und sind 
mit den Vorbereitungen beschäftigt.
Vielleicht sehen wir uns in Dinkelsbühl.
Ist ja nicht mehr so lange hin.
Wir freuen uns auf Euch.

Lieben Dank für Eure netten Zeilen
und Dank an Alle, 
die etwas Zeit auf meinem Blog verbracht haben.
Ich freue mich auf Euch und
seit lieb gegrüßt
Monika

Dienstag, 17. März 2015

Tula Blöcke 86 und 87

Endspurt

ja, wir beginnen mit einem neuen Kapitel des 
Tula Pink City Sampler
 "Haikus"
Haikus Wikipedia  dt."scherzhafter Vers"
ist eine traditionelle japanische Gedichtsform,
 gilt als die kürzeste Gedichtsform der Welt
und wird in einem Atemzug gelesen.
Im Deutschen sind Haiku meist 3 zeilig und 
ihre Kennzeichen sind
Kürze, 
Konkretheit, 
Gegenwärtigkeit
Offenheit
In einem Atemzug habe ich die Blöcke natürlich
nicht genäht. So schnell schaffe ich
nicht einmal die Stoffwahl.
Schwer sind sie aber nicht zu nähen
und es geht leicht von der Hand.
Block 86

Dieser Block hat nun den Namen 
Dreizeiler
bekommen.

Block 87

Brennpunkt


Hier gibt es wieder viele wunderbare Blöcke zu sehen.

Vielen lieben Dank für Euren Besuch.
Es freut mich immer wieder neu.
Genießt den sonnigen Vorfrühlingstag.
Herzlichst
Monika