Montag, 29. April 2019

Mit Seidenpapier

ein paar Versuche gemacht. Mir gefielen bei den tollen Ideen zum Thema Seidenpapier ganz besonders die Drucke. Zum Drucken auf Stoff verwende ich immer Freezer-Papier. Ich dachte damit auch das Seidenpapier zu stabilisieren. Das geht super für den Drucker, allerdings kann man das Papier hinterher nicht mehr entfernen.
Nur einen Schnipsel konnte ich durch Anfeuchten retten.
Das Seidenpapier ist so schön transparent. Man kann es von beiden Seiten verwenden.
Dann habe ich das Seidenpapier an den Rändern eines Druckerpapiers festgeklebt. Das Ergebnis war klasse.
Da es so gut funktionierte, habe ich dann direkt einen weiteren Druck versucht. Tja, und dann hat sich das Papier im Drucker verheddert.
Ich musste den Drucker ziemlich auseinandernehmen, aber dann funktionierte er zum Glück wieder. Dank sei den vielen Anleitungen im großen www.
 
Das sind dann die Schnipsel, die ich retten konnte, Für Collagen können sie bestimmt eingesetzt werden. Zum Drucken mit der Gel-Platte bin ich noch nicht gekommen. Das werde ich aber noch ausprobieren. Nun geht es aber zum nächsten Thema bei Susanne. Rot ist im Mai angesagt.
Habt einen schönen Montag.
Herzlichst
Monika

*Werbung / Für die Veröffentlichung dieses Posts bekomme ich keine Vergütung. Aufgrund einiger rechtlicher Änderungen und Vorkommnisse in den vergangenen Wochen und Monate kennzeichne ich diesen Beitrag jedoch als Werbung. Er enthält Namensnennungen, die Verlinkungen beinhaltet.

Sonntag, 28. April 2019

Nadelbrief 17 von 52

Auch in dieser Woche lädt Susanne zu den Nadelbriefchen ein. Mittlerweile eine liebgewonnenen Wochenaufgabe. Norwegen ist das Thema Nummer 17. 
Ein Land, das diese Jahr mehr Aufmerksamkeit bekommt.
Norwegen, 2019:
 Ehrengast auf der Frankfurter Buchmesse
"Country of Focus" bei den internationalen Festspielen in Berlin
Partnerland bei der Messe Jazzahead in Bremen
Tja, aber was fiel mir spontan ein? Klar, erst einmal Musik. Edvard Grieg, dann Fjorde, Stabkirchen, Lachs, Norwegermuster (Pullover) ... 
Schnell schwirrten viele Ideen in meinem Kopf herum, aber was setze ich um? Irgendwie setzte sich Wasser durch. Ein schönes Bild von einem Lachs sollte auf einen weißen Baumwollsatin. Nachdem ich meinen Drucker aber mit Seidenpapier außer Gefecht gesetzt hatte, musste er erst einmal auseinandergenommen werden. Dank einer Anleitung im großen www habe ich mich daran getraut. Als die letzte Schraube wieder an ihrem Platz war, funktionierte der Drucker tatsächlich wieder. Puh, da war ich froh und so kam der Lachs auf den Stoff. 
Bei meinen Recherchen war ich dann sehr fasziniert von dem Gokstad-Schiff. Ein aus Eiche in Klinkerbauweise gebautes Wikingerschiff aus dem späten 9. Jahrhundert. Durch viele Nachbauten wurde die Hochseetauglichkeit dieses Schiffes bewiesen. (wikipedia). Ganz besonders gefiel mir dann dieses sicher bekannte Foto. Ein schönes Quiltmotiv für die Innenseite dachte ich mir.
 So kam das Schiff, auch wenn es wie ein Blatt aussieht, auf die Rückseite.
Der Innenteil wurde wie ein kleines Büchlein einigen norwegischen Schriftstellern und Komponisten gewidmet.


 Um das Nadelbriefchen habe ich ein Seidengarn angenäht, welches dann auch als Verschluss dient.
Nun kreisen die Gedanken schon um das nächste Thema
"Japan".
Sicher gibt es hier noch ganz viele tolle Nadelbriefe.
Allen einen schönen Sonntag
Herzlichst
Monika

*Werbung / Für die Veröffentlichung dieses Posts bekomme ich keine Vergütung. Aufgrund einiger rechtlicher Änderungen und Vorkommnisse in den vergangenen Wochen und Monate kennzeichne ich diesen Beitrag jedoch als Werbung. Er enthält Namensnennungen, die Verlinkungen beinhaltet.

Dienstag, 23. April 2019

Seidenpapier

ist im Monat April das Thema bei Susanne zur "Papierliebe am Montag". So habe ich mein Seidenpapier zusammengesucht und bemalt, bedruckt, beschrieben. Das Bemalen mit Aquarell ist nicht so gut gelungen, denn die Feuchtigkeit hat das Papier nicht vertragen. So habe ich wieder mit Farbe und Folie gearbeitet, das ging ganz gut. Als ich einige Seidenpapiere zusammen hatte, habe ich jede Woche eine Collage gestaltet. 
 Das Seidenpapier habe ich auf Pappe geklebt und mit einem Seidengarn und Stoff ergänzt.

 Hier ist ein Stück Leinwand mit Gesso bepinselt. Ergänzt mit rotem Papier und aufgestickten Fäden.
 Neben dem Leinen habe ich einen roten Faden aufgestickt und mit einem Siegel zusammengehalten.
Alle Collagen sind mit einem Spruch versehen.
Ich habe neben Seidenpapier noch andere Materialien verwendet. Hoffe aber es passt zum Thema bei Susanne.
Schaut mal vorbei, was man so alles aus Seidenpapier machen kann. Habt eine schöne Woche.
Herzlichst
Monika


*Werbung / Für die Veröffentlichung dieses Posts bekomme ich keine Vergütung. Aufgrund einiger rechtlicher Änderungen und Vorkommnisse in den vergangenen Wochen und Monate kennzeichne ich diesen Beitrag jedoch als Werbung. Er enthält Namensnennungen, die Verlinkungen beinhaltet.

Sonntag, 21. April 2019

Frohe Ostern

Allen ein frohes Osterfest und ein paar schöne, sonnige Tage.
Herzlichst
Monika

Freitag, 19. April 2019

Nadelbrief 16 von 52


Susanne sammelt nun schon das 16te Nadelbriefchen zur Aktion "das große nahtlust Nadelbrief-Jahr 2019 (what else…?)".
Anatomie war das Thema der Woche. Recht schlicht kommt nun mein Nadelbriefchen daher. Auf weißen Baumwollsatinhabe ich gedruckt. Mein erster Versuch blieb hängen und es hat lange gedauert, bis ich den Drucker wieder betriebsbereit hatte. So war ich heilfroh, als er wieder funktionierte. Es ließ mir aber keine Ruhe und so habe ich es noch einmal versucht und, hurra, es hatte geklappt. War es Glück oder habe ich den Trick raus? Also noch ein Versuch und es hat tatsächlich noch einmal geklappt.


Auf der Vorderseite das menschliche Skelett. 
Innen das Herz. Den Rand habe ich mit einem roten Garn auf der äußeren Seite und einem blauen Garn auf der Innenseite abgesteppt. 
Für die Nadeln habe ich den Fehldruck verwertet. Ich fand es zu schade zum Wegwerfen. 

 Ich wollte keine sichtbaren Nähte haben, so habe ich das Innenteil nur verdeckt angeheftet. Auch für den Verschluss wählte ich alte Druckknöpfe, damit das äußere Bild erhalten bleibt.

Und wieder ist ein Nadelbriefchen fertig. Jetzt bin ich neugierig, was so zur Anatomie entstanden ist. Hier kann man so viele schöne Nadelbriefchen bewundern.
Euch einen schönen Karfreitag. Genießt das sommerliche Wetter.

Herzlichst
Monika

*Werbung / Für die Veröffentlichung dieses Posts bekomme ich keine Vergütung. Aufgrund einiger rechtlicher Änderungen und Vorkommnisse in den vergangenen Wochen und Monate kennzeichne ich diesen Beitrag jedoch als Werbung. Er enthält Namensnennungen, die Verlinkungen beinhaltet und freie Bilder von "The Graphics Fairy"

Sonntag, 14. April 2019

Nadelbrief 15 von 52

In den letzten Tagen lockte doch öfter die Sonne nach draußen und  meine musikalischen und sportlichen Hobbys standen im Mittelpunkt. So blieb mein Atelier und mein Blog etwas verwaist.  Zum Thema "Upcycling"  bei Susannes   "großen nahtlust Nadelbrief-Jahres 2019" ist nun auch bei mir ein Nadelbriefchen entstanden. Das Thema ist ja so vielseitig und spannend, da könnte man sich sicher noch länger mit beschäftigen. Na ja, vielleicht entsteht ja noch einmal eins. Begonnen habe ich mit einem alten Leinen-Küchenhandtuch. Mir gefiel ganz besonders das Monogramm aber auch das Leinen.

Auf der Rückseite ist das Monogramm eines alten Kissenbezuges
und im Innenteil hat der Rand des Kissenbezuges seinen Platz gefunden. Ergänzt habe ich es mit ein paar gestickten Blüten.
Für den Verschluss kam ein Stückchen der Knopfleiste und ein Knopf des Kissenbezuges zum Einsatz.
Oh ja, das hat Spaß gemacht und vielleicht werden noch ein paar alte Materialien verarbeitet.
Nun wünsche ich Euch einen schönen Sonntag. Auch wenn es etwas kühl ist, strengt sich die Sonne doch sehr an und lockt zu einem Spaziergang oder anderen Aktivitäten. Später werde ich dann aber mal wieder schauen was es so bei Euch zu bestaunen gibt. Nun aber erst einmal zu Susanne.
Herzlichst
Monika

*Werbung / Für die Veröffentlichung dieses Posts bekomme ich keine Vergütung. Aufgrund einiger rechtlicher Änderungen und Vorkommnisse in den vergangenen Wochen und Monate kennzeichne ich diesen Beitrag jedoch als Werbung. Er enthält Namensnennungen, die Verlinkungen beinhaltet.

Freitag, 5. April 2019

Nadelbrief 14 von 52

Nadelbrief Nummer 14 steht an zum
"Große nahtlust Nadelbrief-Jahr" bei Susanne .
Zu Sehnsucht wollte mir gar nichts einfallen. Für mich ist es nicht so greifbar. Sehsucht tritt in so vielen Varianten auf, meist ganz plötzlich und auch so unterschiedlich. Bei meiner Suche habe ich erfahren, dass die Farbe Blau Sehnsucht ausdrückt. Das war dann ein Ansatz für mich. So nahm ich blaue Stoffe und sucht mir, für mich, ein paar passende aus. Ein paar passende Farben mussten her. Damit schrieb ich Sehnsüchte, die mir einfielen auf den Stoff. Dann habe ich auch Worte darüber gequiltet. So entstanden die Stoffe, die dann zum Nadelbriefchen genäht wurden.
Außen habe ich einen tief dunkel blauen Stoff gewählt und mit Gold geschrieben.

 Innen habe ich auf Wollstoff das Wort "SEHNSUCHT" gestempelt.
 In der Mitte mit unterschiedlichen Schriftbuchstaben.
 Der innere Stoff ist bedrucktes, hellblaues Leinen. Geschrieben mit blauer Farbe und blauem Garn.
 Für den Verschluss wählte ich ein gewebtes Bändchen der Bandweberei Kafka und eine handgefertigte Perle, die ich aus Benin mitgebracht habe.
So ist wieder ein Nadelmäppchen entstanden.
Nun bin ich neugierig, was so an Ideen zu sehen ist und schaue mal bei Susanne vorbei.
Euch sage ich ganz lieben Dank für's Vorbeischauen, die netten Worte und Alles.
Danke
Habt einen schönen Freitag
Herzlichst
Monika

*Werbung / Für die Veröffentlichung dieses Posts bekomme ich keine Vergütung. Aufgrund einiger rechtlicher Änderungen und Vorkommnisse in den vergangenen Wochen und Monate kennzeichne ich diesen Beitrag jedoch als Werbung. Er enthält Namensnennungen, die Verlinkungen beinhaltet.

Datenschutz

Vielen, lieben Dank, für Eure Kommentare. Ich freue mich über jeden Besuch!
Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.
Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.
Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Labels

"Stickwort" der Woche (35) (ZU)SAMMEN (13) 15fünfzehn-Themenheft-Sammlung (1) 365 Challenge (10) Advent (3) allgemein (2) AMC Karte (4) Anleitung (1) Around the World Blog Hop (2) Artikel (1) Ausstellung (26) Backen (1) Baumwolle (1) Blöcke (1) Bloggeburtstag (4) BOM (1) CamUnderFoodt (1) CamUnderFoot (5) Collage (3) Collagen (1) Decke (9) Dinkelsbühl (8) Dreieckschal (1) Emma (1) Falten (1) Färben (7) Frage (1) Freude (1) Freutag (2) Frühjahrsputz (3) Frühling (1) Gail Pan Patterns SAL (8) Garn (4) Genähtes (4) Geschenke (10) gewonnen (1) giveaway (3) Griot (2) Groß und Klein (6) Halloween (1) Homburg (1) Jelly Roll (2) Kalligrafie (1) Karlsruhe (5) Karte (1) Kissen (2) Kleidung (1) kleine Auszeit (4) Knöpfe (2) kreative Vorätze (6) Kursbesuch (36) Kurse (20) m (1) MittwochsMix (2) Museum (1) Musik (1) muster (1) Mustermittwoch (43) Mystery (12) Nadelbrief (52) Nadelmäppchen (5) Nadelwelt (9) Nähen (1) Nähmaschine (2) Nana (2) Nancy (1) Neon (1) Neujahr (3) Nikolaus (1) Novemberklecks (16) Oberflächengestaltung (8) Ostern (5) Overlock (1) Paper Piecing (1) Paperlamination (5) Papier (1) Papierliebe (10) Patchwork Professional (3) Pia (29) PQW (11) privat (1) Quilten (17) Rückblick (1) Ruler (1) Schnitt (1) Siebdruck (4) Silvester (1) Spaziergang (1) Stempel (1) Sticheleien (1) Sticken (20) Stifterolle (1) Stoff und Papier (3) Stoffbearbeitung (10) Stoffe (1) Stoffgestaltung (1) Stricken (13) Sugar Babe (1) Sunprint (1) T-Shirt (1) Tasch (2) Täschchen (6) Tasche (19) Tischläufer (3) Tola's (1) Topflappen (1) traurig (1) Tula Blöcke (64) Typisch für (6) Urlaub (2) Vergolden (1) Von oben (1) Wandern (2) Webkanten (1) Weihnachten (9) Wholecloth (4)