Mittwoch, 27. Februar 2019

Fisch am Mittwoch

Zum letzten Mittwoch im Februar gibt es noch einmal Fisch für Michaela. Immer wieder habe ich an meinem kleinen Büchlein gearbeitet aber fertig ist es noch nicht geworden, obwohl so viele Fische daher geschwommen kamen. So habe ich Fische aus einem alten Biologiebuch vermustert 


Malversuche gestartet
  und auch kleine Fischstempel geschnitzt.



Besonders hat es mir ja der Koi angetan. Ich mag den Fisch und habe diesen immer wieder bei Euch bewundert. So habe ich mich auch an einen Stempel gewagt.
 Ja, und ich denke, man kann ihn erkennen und ich freue mich, jetzt auch einen Koi zu haben.
Und nun lasse ich die Ganzen Fische zu Michaela schwimmen.
Euch einen wunderschönen Frühlingstag.
Herzlichst
Monika

*Werbung / Für die Veröffentlichung dieses Posts bekomme ich keine Vergütung. Aufgrund einiger rechtlicher Änderungen und Vorkommnisse in den vergangenen Wochen und Monate kennzeichne ich diesen Beitrag jedoch als Werbung. Er enthält Namensnennungen, die Verlinkungen beinhaltet.

Sonntag, 24. Februar 2019

Nadelbrief 8 von 52

"Das tapfere Schneiderlein",
das letzte Märchenthema bei Susannes
"Das große nahtlust Nadelbrief-Jahr 2019"
Wieder habe ich erst einmaö das Märchen lesen müssen.
"Sieben auf einen Streich",
eigentlich war fast nur diese Aussage noch in meinem Kopf.
So musste dieser Satz natürlich auch im Nadelmäppchen untergebracht werden.
Es war heute so sonnig, dass mein Foto einen Schattenwurf hat.
Verarbeitet habe ich diesmal Leinen und Leder. Die sieben Linien stehen für die sieben Fliegen. Da das tapfere Schneiderlein ja schon sein Musbrot geschmiert hatte, er aber erst seine Arbeit fertig machen wollte, Kamen die vielen Fliegen. Da er aber auch schnell an das leckere Brot wollte, wurden die Stiche immer größer. Daher habe ich größere Stiche zum Sticken gewählt. Die Nadel ist frei gequiltet und an einem Fliegenband habe ich mal die nötigen Utensilien für einen Schneider gebammelt.
 

 Innen habe ich einen vor längerer Zeit gefärbten Leinenstoff vewendet. Den Spruch "Sieben auf einen Streich" sind wie vom tapferen Schneiderlein in Großbuchstaben aufgestickt. Ich habe es frei gequiltet.
 Innen kann man natürlich auch Nadeln aufbewahre und ein Fingerhut dachte ich, passt doch gut zum Nähen.

Und so ist nun tatsächlich schon das achte Nadelbriefchen fertig geworden. Jetzt verlinke ich zu Susanne und werde auch mal wieder schauen, was es so tolles zu sehen gibt. Man bekommt immer so viele Anregungen. Euch einen tollen, frühlingsahften Wochenstart.
Herzlichst
Monika

*Werbung / Für die Veröffentlichung dieses Posts bekomme ich keine Vergütung. Aufgrund einiger rechtlicher Änderungen und Vorkommnisse in den vergangenen Wochen und Monate kennzeichne ich diesen Beitrag jedoch als Werbung. Er enthält Namensnennungen, die Verlinkungen beinhaltet.

Freitag, 22. Februar 2019

Nadelbrief 7 von 52

Ich hinke etwas hinterher und kann heute erst einmal mein Nadelbriefchen zum Märchen Scheewittchen zeigen. Es ist ja schon recht grausig mit den ganzen Vergiftungen und auch die böse Stiefmutter fiel der Rache zum Opfer. An das Ende des Märchens konnte ich mich gar nicht mehr recht erinnern. Das Auffrischen des Märchens war da ganz hilfreich. Ich begann dann mal mit dem Wald, durch den Schneewittchen lief. Dazu nahm ich ein kleines Asthölzchen zum Drucken. Den Stoff fand ich ganz passend zum Wunsch der Mama: "So weiß wie Schnee"


Ganz wichtig sind ja die sieben Zwerge. In dem Zeichentrickfilm finde ich sie ganz toll. Hier habe ich dann ihr Mützen auf Soluvlies gebracht und nach dem Auswaschen frei auf den Stoff gequiltet. 
Mit der Krone für den Königssohn habe ich es ebenfalls so gemacht. 

 Natürlich musste auch der Spiegel noch einen Platz finden. Sonst wäre die Stiefmutter ja gar nicht informiert gewesen.
So ist dann mein kleine Nadelbriefchen fertig geworden.
Das nächste Märchen ist zumindest auch schon in Arbeit.
Und nun noch schnell zu Susanne  und ihrem großen 

Herzlichst
Monika

*Werbung / Für die Veröffentlichung dieses Posts bekomme ich keine Vergütung. Aufgrund einiger rechtlicher Änderungen und Vorkommnisse in den vergangenen Wochen und Monate kennzeichne ich diesen Beitrag jedoch als Werbung. Er enthält Namensnennungen, die Verlinkungen beinhaltet.

Mittwoch, 20. Februar 2019

Schon wieder vorbei.

Ecoprint, Indigo & Books
Jude Kingshott
Brunhilde Scheidmeir
Die Vorfreude dauerte lange. Dann war es endlich soweit. Zum ersten mal besuchte ich mit meiner lieben Freundin Martina gemeinsam einen Kurs in Speyer. Wie immer wurden wir so herzlich von Brunhilde begrüßt. Wohlfühlen von Anfang an. Ebenso herzlich war die Begrüßung von Jude. Ich hatte mich sehr gefreut, Sie wiederzusehen. Im Oktober hatte ich zum ersten mal bei Ihr einen Kurs besucht. Jude ist eine so nette Kursleiterin und gibt Ihr Wissen mit Freude und Ruhe weiter. 
Ecoprint, Indigo & Books war für 4 Tage unser Thema. Viele, mir mittlerweile bekannte Kursteilnehmerinnen waren dabei, aber auch die Bloggerwelt rückt näher. Es ist immer sehr schön, die liebenswerten Menschen, die sich hinter einem Blog verbergen, kennen zu lernen oder wieder zu treffen. 
Der erste Kurstag startete am 12.02., also Valentinstag. Alle bekamen wir eine Rose von Brunhilde.So schön,
 aber es war auch unser erstes Arbeitsmaterial, das wir auf einem 300g/m2 Aquarellpapier auslegten, dann kam es in einen Sud aus Cochinelle und Catechu. Das war dann mein Ergebnis.



Ein weiterer Print entstand auf Baumwollsatin und Papier.
Aus dem Papier entstand ein kleines Büchlein.
 Indigo war auch Thema des Kurses. Bei mir entstand ein Stoff, welches ich sicher noch nach Jude's Inspiration besticken werde. Jude ist eine Meisterin des feinen Stickens auf Stoff und Papier.
Mein Ergebnis des in Indigo gefärbten Stoffes
und mein Papier. Wir verwendeteten ein sehr schönes Wenzhou -Papier. Gemeinsam mit meiner Freundin verbrachten wir jeden Abend mit Sticken. Dabei vergaßen wir die Zeit. Entstanden sind diese kleinen Büchlein.

Hier sind die schönen Papiere verarbeitet und bestickt.
Wir haben aber auch Papiere bemalt.
 Eines dieser Papiere inspirierte mich zu diesem Büchlein.
 Hier kamen auch wieder Seiten eines alten Buches zum Einsatz.
 Drei kleine Büchlein wurden fertig.
Ein "one sheet book" ist auch noch entstanden. Da es aber noch nicht gebunden ist, werde ich es zu einem späteren Zeitpunkt zeigen.
Ja, dann sind noch viele schöne Papiere entstanden. Ich habe viele Versuche mit Büttenpapier, Seidenpapier und Teefilter gemacht. Verwendet habe ich Blauholz aber auch Cochnille und Krapp.
Hier einige Ergebnisse.



 
 
Ja, ich schwelge in schönen Papieren und es gäbe noch viel mehr zu zeigen. Jetzt werde ich aber meine Gedanken und Ideen sortieren, um einige der schönen Papiere weiter zu verarbeiten.
Es waren wunderbare, kreative Tage, die viel zu schnell verstrichen sind. Großen und lieben Dank an Brunhilde und Jude. Ihr wart ein tolles Team. Danke für die vielen Informationen, Tipps Ideen und das rundum Sorglospaket.
Herzlichst
Monika



*Werbung / Für die Veröffentlichung dieses Posts bekomme ich keine Vergütung. Aufgrund einiger
rechtlicher Änderungen und Vorkommnisse in den vergangenen Wochen und Monate kennzeichne ich diesen Beitrag jedoch als Werbung. Er enthält Namensnennungen, die Verlinkungen beinhaltet.

Dienstag, 19. Februar 2019

Wieder daheim.

Gestern habe ich doch noch etwas Zeit gebraucht, bis wieder alles ausgepackt war. Ein so schöner Kurs bringt auch immer so viele Informationen und der Kopf ist voll mit neuen Ideen. Ich werde noch berichten.
Es ist schon Dienstag, aber ich habe noch etwas "Kariertes" für Susannes "Papierliebe am Montag" .
Ich habe mal wieder mit meinen Gummibändern gedruckt.
Anschließend bekam das Blatt noch ein paar Linien durch Sticken.
Man muss schon genau hinsehen, um die Fäden zu erkennen.
 Auch hier habe ich gedruckt. Diesmal verwendete ich ein Netz, das ich in den Weinbergen in Südfrankreich gefunden hatte. Das verwende ich immer wieder gerne.
 Etwas gestickt habe ich auch hier. Auch mein Papiergarn kam wieder zum Einsatz. Diesmal aufgestickt.
 Auch wenn schon Dienstag ist, verlinke ich noch zu Susanne.
Euch einen schönen frühlingshaften Tag und
 ganz, ganz lieben Dank für Eure lieben Zeilen.
Herzlichst
Monika


*Werbung / Für die Veröffentlichung dieses Posts bekomme ich keine Vergütung. Aufgrund einiger
rechtlicher Änderungen und Vorkommnisse in den vergangenen Wochen und Monate kennzeichne ich diesen Beitrag jedoch als Werbung. Er enthält Namensnennungen, die Verlinkungen beinhaltet.

Datenschutz

Vielen, lieben Dank, für Eure Kommentare. Ich freue mich über jeden Besuch!
Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.
Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.
Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Labels

"Stickwort" der Woche (34) (ZU)SAMMEN (13) 15fünfzehn-Themenheft-Sammlung (1) 365 Challenge (10) Advent (3) allgemein (2) AMC Karte (4) Anleitung (1) Around the World Blog Hop (2) Artikel (1) Ausstellung (26) Backen (1) Baumwolle (1) Blöcke (1) Bloggeburtstag (4) BOM (1) CamUnderFoodt (1) CamUnderFoot (5) Collage (3) Decke (9) Dinkelsbühl (8) Dreieckschal (1) Emma (1) Falten (1) Färben (7) Frage (1) Freude (1) Freutag (2) Frühjahrsputz (3) Frühling (1) Gail Pan Patterns SAL (8) Garn (4) Genähtes (4) Geschenke (10) gewonnen (1) giveaway (3) Griot (2) Groß und Klein (6) Halloween (1) Homburg (1) Jelly Roll (2) Karlsruhe (5) Karte (1) Kissen (2) Kleidung (1) kleine Auszeit (4) Knöpfe (2) kreative Vorätze (6) Kursbesuch (36) Kurse (20) m (1) Museum (1) Musik (1) muster (1) Mustermittwoch (43) Mystery (12) Nadelbrief (46) Nadelmäppchen (5) Nadelwelt (9) Nähen (1) Nähmaschine (2) Nana (2) Nancy (1) Neon (1) Neujahr (3) Nikolaus (1) Novemberklecks (16) Oberflächengestaltung (8) Ostern (5) Overlock (1) Paper Piecing (1) Paperlamination (5) Papier (1) Papierliebe (10) Patchwork Professional (3) Pia (29) PQW (11) privat (1) Quilten (17) Rückblick (1) Ruler (1) Schnitt (1) Siebdruck (4) Spaziergang (1) Stempel (1) Sticheleien (1) Sticken (20) Stifterolle (1) Stoff und Papier (3) Stoffbearbeitung (10) Stoffe (1) Stoffgestaltung (1) Stricken (13) Sugar Babe (1) Sunprint (1) T-Shirt (1) Tasch (2) Täschchen (5) Tasche (19) Tischläufer (3) Tola's (1) Topflappen (1) traurig (1) Tula Blöcke (64) Typisch für (6) Urlaub (2) Vergolden (1) Von oben (1) Wandern (2) Webkanten (1) Weihnachten (8) Wholecloth (4)