Montag, 18. November 2019

Nadelbrief 46 von 52

Zum
hat Susanne zum Jahresbeginn aufgerufen. Jetzt ist schon die Nummer 46 an der Reihe.
"Riesenrad"
war das Thema der letzten Woche und langsam habe ich wieder aufgeholt.
George Washington Gale Ferris, ein Ingenieur, der sein Fachgebiet im Eisenbahn- und Brückenbau hatte, ist der Erfinder des Riesenrads, "Ferris Wheel". Er war von der Idee besessen, ein Riesenrad zur Weltausstellung 1893 in Chicago als Attraktion zu bauen. Mit vielen Hürden konnte das Riesenrad mit 7 Wochen Verspätung eröffnet werden und wurde zu einemr besonderen Attraktion. Leider hat es ihm nicht viel Glück gebracht.
Hier könnt Ihr z.B. einiges nachlesen.
Heute ist das Riesenrad vielerorts nicht mehr wegzudenken. So steht auch zur Weihnachtszeit in Düsseldorf immer ein Riesenrad am Schlossufer und bietet schöne Fotomotive.
 Das Wetter ist eher winterlich trüb und
 bringt die Farben nicht richtig zur Geltung.
 Die Fotos waren aber meine Inspiration zum Thema "Riesenrad" und so habe ich sie auf weißem Baumwollstoff gedruckt.
 Die Fotos sind dann mit einem frei geführten Zick-Zack-Stich auf Leinen appliziert.
 Für die Innenseite wählte ich einen leuchtenden selbst gefärbten Baumwollsatin und für die Nadeln habe ich Fotos wie eine Buchseite auf Baumwolle gedruckt.
 Von der Rückseite sieht es so aus. Für den Verschluss habe ich einen umwickelten Draht verwendet, den ich entlang der Konstruktion befestigt habe. So fällt er nicht auf.
So ist nun auch mein Riesenrad fertig geworden. Nun kann ich auch beginnen Eure wunderbaren Werke anzusehen.
Habt einen tollen Start in die Woche und ganz, ganz lieben Dank für's Vorbeischauen und die netten Worte, über die ich mich immer sehr freue.
Herzlichst
Monika


*Werbung / Für die Veröffentlichung dieses Posts bekomme ich keine Vergütung. Aufgrund einiger rechtlicher Änderungen und Vorkommnisse kennzeichne ich diesen Beitrag jedoch als Werbung. Er enthält Namensnennungen, die Verlinkungen beinhaltet.

Freitag, 15. November 2019

Nadelbrief 45 von 52

Es gibt so viel zu tun und die vorweihnachtlichen Termine mehren sich, da komme ich manchmal gar nicht zum Posten.
Beim großen nahtlust Nadelbrief-Jahr 2019 (what else…?) bei
Susanne geht es nun auch zum Endspurt. Das vorletzte Thema galt
dem Packpapier. Ein schönes Material. Ich habe es mit Gelli-Print bearbeitet, geölt und dann vernäht.
Diesmal variiert auch das Format.
 Für die Nadeln gibt es innen einen Wollfilz.
Als Verschluss dien ein Gummiband, das ich zum Packpapier eingefärbt habe.
Fertig ist nun auch das Packpapier-Nadelbriefchen und werde dann auch einmal wieder schauen, was es so bei Euch wieder Schönes zu entdecken gibt. Schaut doch auch einmal bei Susanne vorbei. Sie zeigt immer wunderschöne Nadelbriefchen und alle Mitstreiterinnen zeigen dort auch Ihre wunderbaren Arbeiten.
Bei mir geht es weiter mit dem Thema "Riesenrad". Es ist so gut wie fertig.
Habt ein schönes Wochenende.
Herzlichst
Monika

*Werbung / Für die Veröffentlichung dieses Posts bekomme ich keine Vergütung. Aufgrund einiger rechtlicher Änderungen und Vorkommnisse kennzeichne ich diesen Beitrag jedoch als Werbung. Er enthält Namensnennungen, die Verlinkungen beinhaltet.

Montag, 11. November 2019

Ganz überwältigt

Ja, ich bin noch ganz überwältigt.
Mit viel Einsatz und Engagement hat Susanne es ermöglicht, das ein Teil unserer Nadelbriefchen ausgestellt werden können. Und das auf der 
Nadelwelt 2020 in Karlsruhe.
Ist das nicht wunderbar, aufregend und phantastisch?
Als Susanne Anfang des Jahres zum
großen nahtlust Nadelbrief-Jahr 2019 (what else…?) einlud, dachte ich noch ab und an ein Briefchen zu nähen. Das die Themen, das Experimentieren und auch die vielen tollen, kreativen und wunderschönen Nadelbriefchen aller Mitnäherinnen mich so in Bann ziehen, hätte ich nicht gedacht.
Ach, ich bin noch ganz überwältigt und was ich ganz toll finde ist, dass ich Susanne dann endlich einmal persönlich kennen lerne und viele Mitstreiterinnen, die einem über den Blog schon so vertraut sind. Vielleicht treffen wir uns auch.
---
Die Nadelwelt in Karlsruhe ist, nach eigenen Angaben, wohl die größte Handarbeitsmesse für alle Handarbeitsfreunde. so zieht es etwa 14000 handarbeitsfreudige Besucher zur Messe. Ein Eldorado für alle, die sich diesem Hobby verschrieben haben. 
Kunstausstellungen, Verkaufsausstellung und tolle Kurse vereinen sich auf der Nadelwelt. Es lohnt sich also immer diese Messe zu besuchen, wenn es die Zeit erlaubt.
Also schon einmal vormerken:
Nadelwelt Karlsruhe vom 08.-10. Mai 2020
Und wir sind dabei.
Nadelbrief goes Nadelwelt
---
Jetzt geht es an den Endsputz. Einige Nadelbriefchen sind noch zu nähen.
Ich wünsche Euch eine tolle Woche.
Herzlichst
Monika


*Werbung / Für die Veröffentlichung dieses Posts bekomme ich keine Vergütung. Aufgrund einiger rechtlicher Änderungen und Vorkommnisse kennzeichne ich diesen Beitrag jedoch als Werbung. Er enthält Namensnennungen, die Verlinkungen beinhaltet.

Donnerstag, 7. November 2019

Nadelbrief 44 von 52

Nun kommt nach einer kleinen Pause auch mein Nadelbriefchen Nummer 44.
Beim großen nahtlust Nadelbrief-Jahr 2019 (what else…?) hatte 
Susanne das Thema Alabama Chanin auf der Liste.
Bei diesem Thema half mir das tolle Buch 
Geometry of Hand-Sewing
von
Natalie Chanin
Dieses Buch bekam ich von meiner lieben Freundin geschenkt und schon immer wollte ich die Stickstiche und dazugehörigen Schablonen ausprobieren. So passte das Thema ausgezeichnet. Von meinen Jacken hatte ich noch Jersey-Reste, die nun eingesetzt werden konnten. Zuerst habe ich Kreise gezeichnet und umstickt,
die dann anschließend ausgeschnitten wurden.
Für die Innenseite sind die Kreise aufgestickt und
können auch Nadeln aufnehmen.
Für den Verschluss entschied ich mich für einen selbst gedrehten Knopf.

Fertig war das Nadelbriefchen.
Da es so viel Spaß gemacht  hat und ich gerne noch die Stickstiche probieren wollte, stickte ich noch Streifen.
Diese habe ich auf ein Leinenbriefchen aufgenäht.


So ist noch ein zweites Nadelbriefchen fertig geworden.
Da ich etwas hinterherhinke kommt das Briefchen schnell zu Susanne .
Euch Allen lieben Dank für's Vorbeischauen und die netten Zeilen. Habt einen schönen Freitag. Herzlichst
Monika


*Werbung / Für die Veröffentlichung dieses Posts bekomme ich keine Vergütung. Aufgrund einiger rechtlicher Änderungen und Vorkommnisse kennzeichne ich diesen Beitrag jedoch als Werbung. Er enthält Namensnennungen, die Verlinkungen beinhaltet.

Samstag, 26. Oktober 2019

Nadelbrief 43 von 52

Ein recht schlichtes Nadelbriefchen kommt zum Thema Hexies beim großen nahtlust Nadelbrief-Jahr 2019 (what else…?) daher. Als Form habe ich ein Hexagon gewählt und habe es mit Hexies verziert.

 Auch im Innenteil finden sich die Hexies wieder.
 Für die Nadeln gibt es auch ein ein Hexagon,
 Auch von der Rückseite lässt es sich kaum unterscheiden.

 So ist nun auch das Hexagon fertig. Weiter geht es nun in die Zielgerade bei dem schönen Jahresprojekt, bei Susanne.
Genießt die schönen Oktobersonnenstrahlen un habt ein schönes Wochenende.
Herzlichst
Monika

*Werbung / Für die Veröffentlichung dieses Posts bekomme ich keine Vergütung. Aufgrund einiger rechtlicher Änderungen und Vorkommnisse kennzeichne ich diesen Beitrag jedoch als Werbung. Er enthält Namensnennungen, die Verlinkungen beinhaltet.

Mittwoch, 23. Oktober 2019

Nadelbrief 42 von 52

Nadelbrief 42 von 52. Da fehlen ja nur noch 10 Wochen. Unglaublich!
Nun aber erst einmal zum Industriedesign, dem Thema beim
großen nahtlust Nadelbrief-Jahr 2019 (what else…?)
Susanne hat zu diesem schönen Jahresprojekt aufgerufen. Für mich eine wöchentliche Herausforderung und ein Spielfeld zum Experimentieren.
Bei Industriedesign kamen mir die Industriebauten in den Sinn. Die aneinandergereihten Gebäude, Hallen mit den schrägen Dächern. Zuerst musste ich einmal skizzieren und ein Faltmodell aus Papier basteln. Aufgeklappt sollten sich zwei Gebäude aneinanderreihen, zugeklappt aber nur ein Gebäude sichtbar sein. Ein Fenster wäre auch nicht schlecht. Also erst einmal einen Stoff wählen, der etwas den Klinkerstein suggeriert.

Das Innenteil für die Nadel dient auch als Gelenk, so dass
beim Klappen die Hallen hintereinander stehen.
Die Fenster habe ich wohl etwas zu groß ausgeschnitten, denn sie wellen sich am Rand. Damit man durchschauen kann, habe ich Organza gewählt.
So sieht es nun fertig aus
und ich habe wieder aufgeholt.
Lasst es Euch gut gehen und genießt die Oktobersonnenstrahlen. Herzlichst
Monika

*Werbung / Für die Veröffentlichung dieses Posts bekomme ich keine Vergütung. Aufgrund einiger rechtlicher Änderungen und Vorkommnisse kennzeichne ich diesen Beitrag jedoch als Werbung. Er enthält Namensnennungen, die Verlinkungen beinhaltet.

Samstag, 19. Oktober 2019

Nadelbrief 41 von 52

In Weimar wurde vor 100 Jahren das Bauhaus gegründet.
Schön, dass Susanne dieses Thema im
aufgenommen hat.
„Kein Unterschied zwischen dem schönen und starken Geschlecht. Absolute Gleichberechtigung, aber auch absolut gleiche Pflichten.“
klangen damals modern, aber die Frauen hatten es schwer.
Vieles könnt Ihr bei der Suche im www zum Thema finden.
Auch ich möchte so mein Nadelbriefchen den vergessenen Künstlerinnen am Bauhaus widmen, die immer im Schatten ihrer Kollegen standen. Es sollte nicht vergessen werden, dass die  Kunstschule von vielen Frauen mit geprägt wurde.

So war z.B. die Textilkunstklasse in der gesamten Bauhaus-Geschichte eine der erfolgreichsten Werkstätten.
Mein Nadelbriefchen habe ich in Anlehnung der Textildesingns des Bauhaus genäht.

 Gelb für Dreieck
Blau für Kreis
Rot für Quadrat
Dies habe ich im Inneren für die Nadeln aufgenommen. 


Von der Außenseite.
Und so ist auch mein Nadelbriefchen zum Thema Bauhaus fertig geworden.
Euch wünsche ich ein wunderschönes Wochenende.
Herzlichst
Monika

*Werbung / Für die Veröffentlichung dieses Posts bekomme ich keine Vergütung. Aufgrund einiger rechtlicher Änderungen und Vorkommnisse kennzeichne ich diesen Beitrag jedoch als Werbung. Er enthält Namensnennungen, die Verlinkungen beinhaltet.

Datenschutz

Vielen, lieben Dank, für Eure Kommentare. Ich freue mich über jeden Besuch!
Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.
Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.
Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Labels

"Stickwort" der Woche (34) (ZU)SAMMEN (13) 15fünfzehn-Themenheft-Sammlung (1) 365 Challenge (10) Advent (3) allgemein (2) AMC Karte (4) Anleitung (1) Around the World Blog Hop (2) Artikel (1) Ausstellung (26) Backen (1) Baumwolle (1) Blöcke (1) Bloggeburtstag (4) BOM (1) CamUnderFoodt (1) CamUnderFoot (5) Collage (3) Decke (9) Dinkelsbühl (8) Dreieckschal (1) Emma (1) Falten (1) Färben (7) Frage (1) Freude (1) Freutag (2) Frühjahrsputz (3) Frühling (1) Gail Pan Patterns SAL (8) Garn (4) Genähtes (4) Geschenke (10) gewonnen (1) giveaway (3) Griot (2) Groß und Klein (6) Halloween (1) Homburg (1) Jelly Roll (2) Karlsruhe (5) Karte (1) Kissen (2) Kleidung (1) kleine Auszeit (4) Knöpfe (2) kreative Vorätze (6) Kursbesuch (36) Kurse (20) m (1) Museum (1) Musik (1) muster (1) Mustermittwoch (43) Mystery (12) Nadelbrief (46) Nadelmäppchen (5) Nadelwelt (9) Nähen (1) Nähmaschine (2) Nana (2) Nancy (1) Neon (1) Neujahr (3) Nikolaus (1) Novemberklecks (16) Oberflächengestaltung (8) Ostern (5) Overlock (1) Paper Piecing (1) Paperlamination (5) Papier (1) Papierliebe (10) Patchwork Professional (3) Pia (29) PQW (11) privat (1) Quilten (17) Rückblick (1) Ruler (1) Schnitt (1) Siebdruck (4) Spaziergang (1) Stempel (1) Sticheleien (1) Sticken (20) Stifterolle (1) Stoff und Papier (3) Stoffbearbeitung (10) Stoffe (1) Stoffgestaltung (1) Stricken (13) Sugar Babe (1) Sunprint (1) T-Shirt (1) Tasch (2) Täschchen (5) Tasche (19) Tischläufer (3) Tola's (1) Topflappen (1) traurig (1) Tula Blöcke (64) Typisch für (6) Urlaub (2) Vergolden (1) Von oben (1) Wandern (2) Webkanten (1) Weihnachten (8) Wholecloth (4)