Sonntag, 21. April 2019

Frohe Ostern

Allen ein frohes Osterfest und ein paar schöne, sonnige Tage.
Herzlichst
Monika

Freitag, 19. April 2019

Nadelbrief 16 von 52


Susanne sammelt nun schon das 16te Nadelbriefchen zur Aktion "das große nahtlust Nadelbrief-Jahr 2019 (what else…?)".
Anatomie war das Thema der Woche. Recht schlicht kommt nun mein Nadelbriefchen daher. Auf weißen Baumwollsatinhabe ich gedruckt. Mein erster Versuch blieb hängen und es hat lange gedauert, bis ich den Drucker wieder betriebsbereit hatte. So war ich heilfroh, als er wieder funktionierte. Es ließ mir aber keine Ruhe und so habe ich es noch einmal versucht und, hurra, es hatte geklappt. War es Glück oder habe ich den Trick raus? Also noch ein Versuch und es hat tatsächlich noch einmal geklappt.


Auf der Vorderseite das menschliche Skelett. 
Innen das Herz. Den Rand habe ich mit einem roten Garn auf der äußeren Seite und einem blauen Garn auf der Innenseite abgesteppt. 
Für die Nadeln habe ich den Fehldruck verwertet. Ich fand es zu schade zum Wegwerfen. 

 Ich wollte keine sichtbaren Nähte haben, so habe ich das Innenteil nur verdeckt angeheftet. Auch für den Verschluss wählte ich alte Druckknöpfe, damit das äußere Bild erhalten bleibt.

Und wieder ist ein Nadelbriefchen fertig. Jetzt bin ich neugierig, was so zur Anatomie entstanden ist. Hier kann man so viele schöne Nadelbriefchen bewundern.
Euch einen schönen Karfreitag. Genießt das sommerliche Wetter.

Herzlichst
Monika

*Werbung / Für die Veröffentlichung dieses Posts bekomme ich keine Vergütung. Aufgrund einiger rechtlicher Änderungen und Vorkommnisse in den vergangenen Wochen und Monate kennzeichne ich diesen Beitrag jedoch als Werbung. Er enthält Namensnennungen, die Verlinkungen beinhaltet und freie Bilder von "The Graphics Fairy"

Sonntag, 14. April 2019

Nadelbrief 15 von 52

In den letzten Tagen lockte doch öfter die Sonne nach draußen und  meine musikalischen und sportlichen Hobbys standen im Mittelpunkt. So blieb mein Atelier und mein Blog etwas verwaist.  Zum Thema "Upcycling"  bei Susannes   "großen nahtlust Nadelbrief-Jahres 2019" ist nun auch bei mir ein Nadelbriefchen entstanden. Das Thema ist ja so vielseitig und spannend, da könnte man sich sicher noch länger mit beschäftigen. Na ja, vielleicht entsteht ja noch einmal eins. Begonnen habe ich mit einem alten Leinen-Küchenhandtuch. Mir gefiel ganz besonders das Monogramm aber auch das Leinen.

Auf der Rückseite ist das Monogramm eines alten Kissenbezuges
und im Innenteil hat der Rand des Kissenbezuges seinen Platz gefunden. Ergänzt habe ich es mit ein paar gestickten Blüten.
Für den Verschluss kam ein Stückchen der Knopfleiste und ein Knopf des Kissenbezuges zum Einsatz.
Oh ja, das hat Spaß gemacht und vielleicht werden noch ein paar alte Materialien verarbeitet.
Nun wünsche ich Euch einen schönen Sonntag. Auch wenn es etwas kühl ist, strengt sich die Sonne doch sehr an und lockt zu einem Spaziergang oder anderen Aktivitäten. Später werde ich dann aber mal wieder schauen was es so bei Euch zu bestaunen gibt. Nun aber erst einmal zu Susanne.
Herzlichst
Monika

*Werbung / Für die Veröffentlichung dieses Posts bekomme ich keine Vergütung. Aufgrund einiger rechtlicher Änderungen und Vorkommnisse in den vergangenen Wochen und Monate kennzeichne ich diesen Beitrag jedoch als Werbung. Er enthält Namensnennungen, die Verlinkungen beinhaltet.

Freitag, 5. April 2019

Nadelbrief 14 von 52

Nadelbrief Nummer 14 steht an zum
"Große nahtlust Nadelbrief-Jahr" bei Susanne .
Zu Sehnsucht wollte mir gar nichts einfallen. Für mich ist es nicht so greifbar. Sehsucht tritt in so vielen Varianten auf, meist ganz plötzlich und auch so unterschiedlich. Bei meiner Suche habe ich erfahren, dass die Farbe Blau Sehnsucht ausdrückt. Das war dann ein Ansatz für mich. So nahm ich blaue Stoffe und sucht mir, für mich, ein paar passende aus. Ein paar passende Farben mussten her. Damit schrieb ich Sehnsüchte, die mir einfielen auf den Stoff. Dann habe ich auch Worte darüber gequiltet. So entstanden die Stoffe, die dann zum Nadelbriefchen genäht wurden.
Außen habe ich einen tief dunkel blauen Stoff gewählt und mit Gold geschrieben.

 Innen habe ich auf Wollstoff das Wort "SEHNSUCHT" gestempelt.
 In der Mitte mit unterschiedlichen Schriftbuchstaben.
 Der innere Stoff ist bedrucktes, hellblaues Leinen. Geschrieben mit blauer Farbe und blauem Garn.
 Für den Verschluss wählte ich ein gewebtes Bändchen der Bandweberei Kafka und eine handgefertigte Perle, die ich aus Benin mitgebracht habe.
So ist wieder ein Nadelmäppchen entstanden.
Nun bin ich neugierig, was so an Ideen zu sehen ist und schaue mal bei Susanne vorbei.
Euch sage ich ganz lieben Dank für's Vorbeischauen, die netten Worte und Alles.
Danke
Habt einen schönen Freitag
Herzlichst
Monika

*Werbung / Für die Veröffentlichung dieses Posts bekomme ich keine Vergütung. Aufgrund einiger rechtlicher Änderungen und Vorkommnisse in den vergangenen Wochen und Monate kennzeichne ich diesen Beitrag jedoch als Werbung. Er enthält Namensnennungen, die Verlinkungen beinhaltet.

Sonntag, 31. März 2019

Letzten Freitag,

als die Sonne strahlend schien und uns wärmte, haben wir in einer kleinen Runde Stoffe bedruckt. Ganz einfache Techniken wurden zum Stempeln benutzt. Dabei hat jede Ihre eigenen Stempel erstellt. Das macht die Stoffe so persönlich und individuell. Für mich war es begeisternd, wie die Stoffe sich veränderten und wie viel Kreativität sich entwickelte. Bis auf die Stoffe waren die Ausgangsmaterialien gleich.
 Die ersten vorsichtigen Versuche.


 Dann entstanden wunderschöne Stoffe.







Am Samstag wurden dann die Stoffe zu Taschen vernäht.
Es wurde zugeschnitten,
gebügelt und genäht.
Auch das Erzählen und Lachen kam nicht zu kurz.
Alle Teilnehmerinnen sind so versierte Näherinnen, so dass unterschiedliche Taschen entstanden sind. Zwei Taschen sind ganz fertig geworden

 An den beiden, etwas aufwändiger zu nähenden Taschen fehlt noch das Innenfutter
 Ich denke, das wird bestimmt in Ruhe auch bald fertig genäht sein und kein Ufo werden.
  Hier noch einmal die tollen Werke.

Nun sage ich ganz herzlichen Dank an die netten Teilnehmerinnen, die sich auf dieses Abenteuer eingelassen haben und natürlich
an Brigitte, das Sie diesen Kurs ermöglicht hat.
Euch Allen wünsche ich einen schönen Sonntag.
Herzlichst
Monika

*Werbung / Für die Veröffentlichung dieses Posts bekomme ich keine Vergütung. Aufgrund einiger rechtlicher Änderungen und Vorkommnisse in den vergangenen Wochen und Monate kennzeichne ich diesen Beitrag jedoch als Werbung. Er enthält Namensnennungen, die Verlinkungen beinhaltet.

Freitag, 29. März 2019

Nadelbrief 13 von 52

Thema 13 für das "Große nahtlust Nadelbrief-Jahr" bei Susanne ist der Löwenzahn. Sehr passend, denn bei uns im Garten ist er nun auch überall zu treffen. Allerdings blüht er noch nicht.
Ich habe mich einmal wieder für Leinen entschieden.

Den Löwenzahn habe ich frei gequiltet und recht abstrakt gehalten. 
Die Blätter sind nur im Umriss dargestellt und ebenfalls frei gequiltet. 
 Innen dann einer meiner gefärbten Stoffe. Bedruckt mit den Samen.
An den Bändern habe ich kleine Löwenzahnblüten genäht, die ich auf Soluvlies gequiltet habe, welches dann ausgewaschen wurde.
Eine Außenaufnahme auf dem Löwenzahn musste auch sein.
Ist es ein "Gewöhlicher Löwenzahn"? Ich weiß es nicht. Es gibt ja wohl viele Arten, die schwer zu unterscheiden sind. Mehr Löwenzahn ist bei Susanne zu sehen. 
/4 der Nadelbriefe ist nun schon geschafft. Unglaublich. Das zweite Viertel starte mit dem Thema Sehnsucht.
Ich wünsche Euch einen schönen, sonnigen Freitag. Ich gebe heute und Morgen einen Kurs. Bin schon sehr gespannt und freue mich.
Herzlichst
Monika

*Werbung / Für die Veröffentlichung dieses Posts bekomme ich keine Vergütung. Aufgrund einiger rechtlicher Änderungen und Vorkommnisse in den vergangenen Wochen und Monate kennzeichne ich diesen Beitrag jedoch als Werbung. Er enthält Namensnennungen, die Verlinkungen beinhaltet.

Mittwoch, 27. März 2019

Zum letzten mal im Monat März

sammelt Michaela  "Glas und Flaschen" . Meine Flaschensammlung  endet mit ein paar Spielereien. So richtig wollte mir nichts einfallen. So nahm ich altes Buchpapier und mein Musterbuch. Dann schnitt ich Flaschen und Tuschefläschchen aus.
 Aus einer Folie schnitt ich dann für eine Schablone eine Flasche.
 Hier habe ich dann mit Pastellkreiden gespielt.
Um die Farbe gleichmäßiger zu bekommen, habe ich sie mit einem weichen Tuch verwischt. Und wer mehr sehen möchte schut doch einmal bei Michaela vorbei.
Euch einen schönen (Muster)Mittwoch.
Herzlichst
Monika

*Werbung / Für die Veröffentlichung dieses Posts bekomme ich keine Vergütung. Aufgrund einiger rechtlicher Änderungen und Vorkommnisse in den vergangenen Wochen und Monate kennzeichne ich diesen Beitrag jedoch als Werbung. Er enthält Namensnennungen, die Verlinkungen beinhaltet.

Datenschutz

Vielen, lieben Dank, für Eure Kommentare. Ich freue mich über jeden Besuch!
Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.
Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.
Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Labels

"Stickwort" der Woche (34) (ZU)SAMMEN (13) 15fünfzehn-Themenheft-Sammlung (1) 365 Challenge (10) Advent (3) allgemein (2) AMC Karte (4) Anleitung (1) Around the World Blog Hop (2) Artikel (1) Ausstellung (25) Backen (1) Baumwolle (1) Blöcke (1) Bloggeburtstag (4) BOM (1) CamUnderFoodt (1) CamUnderFoot (5) Collage (3) Decke (9) Dinkelsbühl (8) Dreieckschal (1) Emma (1) Falten (1) Färben (6) Frage (1) Freude (1) Freutag (2) Frühjahrsputz (3) Frühling (1) Gail Pan Patterns SAL (8) Garn (4) Genähtes (3) Geschenke (10) gewonnen (1) giveaway (3) Griot (2) Groß und Klein (6) Halloween (1) Homburg (1) Jelly Roll (2) Karlsruhe (5) Karte (1) Kissen (2) Kleidung (1) kleine Auszeit (4) Knöpfe (2) kreative Vorätze (6) Kursbesuch (35) Kurse (20) m (1) Museum (1) Musik (1) muster (1) Mustermittwoch (43) Mystery (12) Nadelbrief (16) Nadelmäppchen (5) Nadelwelt (8) Nähmaschine (2) Nana (2) Nancy (1) Neon (1) Neujahr (3) Nikolaus (1) Novemberklecks (16) Oberflächengestaltung (8) Ostern (5) Overlock (1) Paper Piecing (1) Paperlamination (5) Papier (1) Papierliebe (6) Patchwork Professional (3) Pia (29) PQW (11) privat (1) Quilten (17) Rückblick (1) Ruler (1) Schnitt (1) Siebdruck (4) Spaziergang (1) Stempel (1) Sticheleien (1) Sticken (20) Stifterolle (1) Stoff und Papier (3) Stoffbearbeitung (10) Stoffe (1) Stoffgestaltung (1) Stricken (13) Sugar Babe (1) Sunprint (1) Tasch (2) Täschchen (5) Tasche (17) Tischläufer (3) Tola's (1) Topflappen (1) traurig (1) Tula Blöcke (64) Typisch für (6) Urlaub (2) Vergolden (1) Von oben (1) Wandern (2) Webkanten (1) Weihnachten (8) Wholecloth (4)