Montag, 17. Juni 2019

Tasche

Schon vor längerer Zeit habe ich mir von Machwerk den Taschenschnitt "Dany" zugelegt. Mir gefielen besonders die vielen kleinen Fächer zum ordentlichen Verstauen, um das Suchen in den Taschentiefen etwas zu minimieren. Die Schnitte sind ja immer wunderbar und aufwändig erklärt. So suchte ich in meinem Fundus nach Stoffen. Ein vor langer Zeit erstandenes Kunstleder fiel mir da in die Hände. Das wollte ich einmal ausprobieren und so suchte ich noch einen passenden Stoff. Dann ging es los. erst einmal viele Einzelteile schneiden. Dann begann das Nähen. Bei den seitlichen Taschen habe ich mich etwas schwer getan und musste häufiger trennen.
Das Kunstleder hat es mir nicht immer verziehen.
 Für die seitlichen Taschen ist der Stoff etwas dünn und meine Reißverschlüsse zu breit.

 Mittlerweile hatte ich die Tasche schon ein paar mal mit und ich finde sie sehr praktisch. 
Das wird sicher nicht die letzte Tasche sein.
Euch Allen sonnige und kreative Grüße
Herzlichst
Monika

*Werbung / Für die Veröffentlichung dieses Posts bekomme ich keine Vergütung. Aufgrund einiger rechtlicher Änderungen und Vorkommnisse in den vergangenen Wochen und Monate kennzeichne ich diesen Beitrag jedoch als Werbung. Er enthält Namensnennungen, die Verlinkungen beinhaltet.

Samstag, 15. Juni 2019

Nadelbrief 24 von 52


Ein Wirbelsturm, der sich auf dem Wasser gebildet hat, auch Zyklon genannt, war die Inspiration für meinen Wirbelwind.
Wirbelwind das Thema bei Susanne zum
So ging ich in meinen Schränken auf die Suche und fand ein gefilztes Panel. Vor langer Zeit hatte ich dieses Stück aus dunkelblauer Merinowolle gefilzt. Darauf habe ich dann reine Maulbeerseide gefilzt. Durch die etwas wellige Struktur gefiel mir dieses gefilzte Teil für das Wasser.
Mit verschiedenen Stickgarnen habe ich dann versucht einen Wirbel zu legen und diesen zur Befestigung wild gequiltet. 
 Im Inneren gibt es dann auch gefilzte Wirbel auf Wollstoff.

 
Ich bin schon gespannt, welche tollen Wirbelwinde es bei Susanne zu sehen gibt. Habt ein schönes Wochenende.
Herzlichst
Monika

*Werbung / Für die Veröffentlichung dieses Posts bekomme ich keine Vergütung. Aufgrund einiger rechtlicher Änderungen und Vorkommnisse in den vergangenen Wochen und Monate kennzeichne ich diesen Beitrag jedoch als Werbung. Er enthält Namensnennungen, die Verlinkungen beinhaltet.

Freitag, 7. Juni 2019

Nadelbrief 23 von 52

Schon wieder ist die Woche wie im Flug verstrichen.Trotz vieler Termine und Aktionen ist noch ein Nadelbrief entstanden. Es ist nun schon das Thema 23 "Who's perfect".
Ja, was ist schon perfekt oder vollkommen? Wer sagt, was perfekt ist und was nicht?  Liegt nicht gerade auch in dem nicht Vollkommenen der Reiz?
Für diese Thema habe ich mich für ein grobes Leinen entschieden. Die Fasern sind so unterschiedlich. Nicht perfekt aber wunderschön. 
 "Who's perfect" habe ich mit einem Baumwoll-Leinen-Garn gestickt und 
 für die Innenteile kam wieder Transparentpapier zum Einsatz. Das mag ich im Moment sehr.

 Ein einfacher Knopf zum Verschließen.
Vielleicht schaut Ihr noch bei Susanne vorbei, denn Sie ruft zum großen nahtlust Nadelbrief-Jahr 2019 (what else…?) auf.
Euch einen schönen Freitag und schönen Start in das Wochenende.
Herzlichst
Monika

*Werbung / Für die Veröffentlichung dieses Posts bekomme ich keine Vergütung. Aufgrund einiger rechtlicher Änderungen und Vorkommnisse in den vergangenen Wochen und Monate kennzeichne ich diesen Beitrag jedoch als Werbung. Er enthält Namensnennungen, die Verlinkungen beinhaltet.

Samstag, 1. Juni 2019

Nadelbrief 22 von 52

Schon wieder eine Woche vorbei. Sie hatte doch gerade erst begonnen. So viel war los. Nadelbrief Nummer 22 ist dann aber noch fertig geworden. Bei Susanne lautet in dieser Woche das Thema des
"Stille"
Ich brauche Phasen der Stille. Es ist nicht die absolute Stille, sondern die Stille, die ich z. B. in der Natur, in Kirchen oder beim Lesen finde So Vieles ist für mich damit verbunden. Frieden, Ruhe,  zu sich finden, Konzentration, Dankbarkeit ... . Für die Stille habe ich eines meiner Fotos gewählt. Dies ist am Stolzenhagener See entstanden. Nur die Natur war zu hören. Das Foto habe ich geölt um den Charakter etwas zu verändern. Dann mit Folie bezogen.
 Für die Innenseite habe ich Leinen verwendet.
 Ich habe darüber nachgedacht, welche Farbe für mich mit "Stille" verbunden ist. Transparent ist für mich Stille.
 So sind im Innenteil Seiten aus Organza und Transparentpapier.
Auf dem Transparentpapier ist ein Gedicht von Brentano.
Zum Verschließen wählte ich eine naturfarbene Kordel und handgefertigte Perlen, die ich auf einer Reise durch Benin gefunden habe. Ich freue mich immer, wenn diese, für mich kleinen Schätze, einen Platz finden.
Jetzt bin ich mal neugierig, was so alles zum Thema "Stille" entstanden ist. Vielleicht kommt Ihr ja mit zu Susanne.
Danke Euch Allen für''s Vorbeischauen, Lesen, Kommentieren und überhaupt.
Danke!
Herzlichst
Monika

*Werbung / Für die Veröffentlichung dieses Posts bekomme ich keine Vergütung. Aufgrund einiger rechtlicher Änderungen und Vorkommnisse in den vergangenen Wochen und Monate kennzeichne ich diesen Beitrag jedoch als Werbung. Er enthält Namensnennungen, die Verlinkungen beinhaltet.

Montag, 27. Mai 2019

3 - 3 - 3

3 Tage - 3 Karten - 3 Materialien
Ja, zur Papierliebe bei Susanne mit dem Mai-Thema Rot habe ich auch immer mal wieder etwas versucht. Jette hatte uns einmal geraten, jeden Tag kleine Collagen zu erstellen. Dabei soll schnell gearbeitet werden. So nahm ich mir mal wieder 3 Karten zur Hand und suchte mir Papier und Farbe aus. Am ersten Tag nahm ich Tusche und truk verschiedene Muster mit Balsaholz auf die Karten. Am nächsten Tag kam Schrift hinzu. Ich habe das Papier geschnitten. Der dritte Tag war dann für das rote Papier. Ein Bogen, den ich bei einer Führung in der Papiermühle Alte Dombach geschenkt bekommen habe. Das Papier wurde auf der Laborpapiermaschine maschinell erstellt. Hier kam es nun am dritten Tag noch auf die kleine Collage und passte so zum Thema "Rot" bei Susanne.


 Meine Spielereien gingen dann noch etwas weiter. Schon seit einiger Zeit wollte ich einmal das Steinpapier (habe ich geschenkt bekommen) ausprobieren. Es macht mir gerade Spaß mit Balsaholz zu malen oder zu schreiben. Verwendet habe ich hier Pulverbeize. Das Rot hat auf dem Steinpapier die Farbe nach dem Trocknen verändert. Mir gefallen die Strukturen, die man nicht so beeinflussen kann.
 Also noch etwas experimentiert und gespielt.
 Hier dann noch einmal ein sehr glattes Papier verwendet.
Das Rot ist hier intensiver geblieben. Leider habe ich nicht so viel geschafft, dabei bietet das Thema so viele Möglichkeiten. Nun steht aber der neue Monat vor der Tür und das Junithema lautet Asien.
Habt einen schönen Abend.
Herzlichst
Monika

*Werbung / Für die Veröffentlichung dieses Posts bekomme ich keine Vergütung. Aufgrund einiger rechtlicher Änderungen und Vorkommnisse in den vergangenen Wochen und Monate kennzeichne ich diesen Beitrag jedoch als Werbung. Er enthält Namensnennungen, die Verlinkungen beinhaltet.

Samstag, 25. Mai 2019

Nadelbrief 21 von 52

Bei Susanne lautet in dieser Woche das Thema des
"unvollendet".
Ein Thema, mit dem ich mich sehr schwer getan habe.
Unvollendet ist ja etwas, das nicht fertig geworden ist.
Nun, da haben sich einige kleine unvollendete Arbeiten gefunden. 
Ein Stoff fiel mir bei der Suche wieder in die Hand, der eigentlich mit weiteren Layern des Druckens, Malens... verändert werden sollte. Eine Vorstufe und unfertig, bzw. unvollendet.  Aus diesem unfertigen Stoff ist nun ein Mäppchen entstanden. Auch nicht fertig, denn es hat kein Innenleben für die Nadeln.
un-voll-en-det
ist nun dieses Mäppchen

Hier einmal die Außenseite 
und die Innenseite, aber eigentlich ist die Festlegung frei.
Euch einen schönen, sonnigen Sonntag und lieben Dank für's Vorbeischauen.
Herzlichst
Monika

*Werbung / Für die Veröffentlichung dieses Posts bekomme ich keine Vergütung. Aufgrund einiger rechtlicher Änderungen und Vorkommnisse in den vergangenen Wochen und Monate kennzeichne ich diesen Beitrag jedoch als Werbung. Er enthält Namensnennungen, die Verlinkungen beinhaltet.

Samstag, 18. Mai 2019

Nadelbrief 20 von 52

Langsam liege ich mit meinen Nadelbriefchen wieder in der Zeit.  Eigentlich ist es ja entspannt, denn einen Abgabetermin gibt es ja nicht. Trotzdem finde ich es schön, wenn ich im wöchentlichen Rhythmus bleibe. So ist nun auch mein Briefchen zum Thema
"Transparenz"
fertig.  Transparenz habe ich hier auch mit Durchsichtigkeit verbunden. Nehme ich Organza oder Tüll? Auf Tüll fiel meine Wahl, da Organza nicht durchscheinend genug war. Nun war aber die Frage der Stabilität. Zuerst dachte ich an einen Draht, dann sah ich bei meinem Einkauf ein Grillgitter.
Das hatte ich noch nie gesehen. Von der Stabilität und Biegemöglichkeit war es einen Versuch wert.

 Wolle und Seide hatte ich einmal verfilzt. Daraus schnitt ich einen Streifen für die Nadeln und nähte diesen auf den Tüll und das Gitter. So war alles etwas fixiert, denn die Schichten verzogen sich und verrutschten immer. Rundum wurde es mit einem Sashikogarn zusammen gestickt. Das Garn sieht man schön auf allen Seiten
 Für die Vorderseite habe ich ein Muster auf Soluvlies gezeichnet und gestickt. Nach dem Auswaschen war auch das Muster transparent und schimmert durch die Lagen.
Die Seiten habe ich länger gelassen und können ausgeklappt werden.
Als Verschluss dient ein einfacher Druckknopf.



 Jetzt bin ich auch mal gespannt, was sich so alles zum Thema "transparent" bei Susanne eingefunden hat. 
 Schaut doch mit vorbei.
Euch einen schönen Sonntag.
Herzlichst
Monika

*Werbung / Für die Veröffentlichung dieses Posts bekomme ich keine Vergütung. Aufgrund einiger rechtlicher Änderungen und Vorkommnisse in den vergangenen Wochen und Monate kennzeichne ich diesen Beitrag jedoch als Werbung. Er enthält Namensnennungen, die Verlinkungen beinhaltet.

Datenschutz

Vielen, lieben Dank, für Eure Kommentare. Ich freue mich über jeden Besuch!
Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.
Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.
Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Labels

"Stickwort" der Woche (34) (ZU)SAMMEN (13) 15fünfzehn-Themenheft-Sammlung (1) 365 Challenge (10) Advent (3) allgemein (2) AMC Karte (4) Anleitung (1) Around the World Blog Hop (2) Artikel (1) Ausstellung (25) Backen (1) Baumwolle (1) Blöcke (1) Bloggeburtstag (4) BOM (1) CamUnderFoodt (1) CamUnderFoot (5) Collage (3) Decke (9) Dinkelsbühl (8) Dreieckschal (1) Emma (1) Falten (1) Färben (6) Frage (1) Freude (1) Freutag (2) Frühjahrsputz (3) Frühling (1) Gail Pan Patterns SAL (8) Garn (4) Genähtes (3) Geschenke (10) gewonnen (1) giveaway (3) Griot (2) Groß und Klein (6) Halloween (1) Homburg (1) Jelly Roll (2) Karlsruhe (5) Karte (1) Kissen (2) Kleidung (1) kleine Auszeit (4) Knöpfe (2) kreative Vorätze (6) Kursbesuch (35) Kurse (20) m (1) Museum (1) Musik (1) muster (1) Mustermittwoch (43) Mystery (12) Nadelbrief (25) Nadelmäppchen (5) Nadelwelt (8) Nähmaschine (2) Nana (2) Nancy (1) Neon (1) Neujahr (3) Nikolaus (1) Novemberklecks (16) Oberflächengestaltung (8) Ostern (5) Overlock (1) Paper Piecing (1) Paperlamination (5) Papier (1) Papierliebe (9) Patchwork Professional (3) Pia (29) PQW (11) privat (1) Quilten (17) Rückblick (1) Ruler (1) Schnitt (1) Siebdruck (4) Spaziergang (1) Stempel (1) Sticheleien (1) Sticken (20) Stifterolle (1) Stoff und Papier (3) Stoffbearbeitung (10) Stoffe (1) Stoffgestaltung (1) Stricken (13) Sugar Babe (1) Sunprint (1) Tasch (2) Täschchen (5) Tasche (18) Tischläufer (3) Tola's (1) Topflappen (1) traurig (1) Tula Blöcke (64) Typisch für (6) Urlaub (2) Vergolden (1) Von oben (1) Wandern (2) Webkanten (1) Weihnachten (8) Wholecloth (4)