Dienstag, 30. Januar 2018

"Stickwort" der Woche 3

bei Gabi Mett
Heute ist wieder Zeigetag.
Die Stiche türmen sich zu einem Haufen.
In meinen Schränken fand ich
ein schönes, altes Leinen.
Das wollte ich dann einmal
für die Aufgabe nehmen.
Zunächst habe ich den Tipp von Gabi
aufgegriffen und meinen
Rahmen von 10cm x 10cm
mit einem groben Stich markiert.
Auch habe ich mir Regeln gesetzt.
So durften sich die Stiche überkreuzen,
unterschiedliche Farben verwendet werden
und verschiedene Garnstärken zur Anwendung
kommen. Die Farben hatte ich auch vorher
ausgesucht.
Dann ging es los. 
Ich hatte einfach mit dünnen Fäden
begonnen. Dann immer dickere Fäden verwendet
und übereinander gesetzt.
Langsam bildete sich fast ein Kreis.
Die dünnen Fäden darum wollte ich dann
zu dem Stichhaufen führen.
Fertig.
Dies ist dann die Rückseite
bei dem Wust der Garne.
Vielleicht habt Ihr ja auch Lust
am Stickwort bei Gabi mitzusticheln. 
Das vierte und neue Thema ist da.
Die Stiche werden von einem Punkt auf der Fläche magnetisch angezogen
Schaut mal bei Gabi vorbei.
Wäre ja auch spannend zu sehen, wie Ihr solch
ein Thema umsetzt.
Also viel Spaß beim Sticken.
Herzlichst
Monika

Montag, 29. Januar 2018

Hexagon II

Wenn man sich mit einem Thema
befasst, kommen auch immer mehr Ideen.
Es gibt noch einiges auszuprobieren
zum Thema Thema
Hexagon Scherenschnitt (Muster-Mittwoch 258)
Auf jeden Fall hatte ich mir vorgenommen, für
dieses Thema zum Mustermittwoch
bei Michaela auch etwas in Stoff umzusetzen.
So nahm ich ein Stück Stoff,
bügelte Stickvlies dahinter und los ging's.
Mit einem silberfarbenen Stoffmalstift
schrieb ich wiederholend folgende Zeile;
"Leichtigkeit ist der Schlüssel zu unseren Träumen"
Dann kamen frei gequiltete
Sechsecke. Dafür wählte
ich Neongarne. Hexagone aus handgefärbten
Stoffen und bedrucktem Windelvlies
kamen noch hinzu.
Die Schrift auf dem Windelvlies ist eine
Frottage von einem Stempel.
Eine weitere Spielerei in Stoff
gab es dann noch mit freiem Sticken.
Hier habe ich Sechsecke
mit einem Goldgarn gestickt, die ich
dann mit unterschiedlichen
Stickstichen gefüllt habe.
Zum Sticken verwendete ich ein
handgefärbtes Baumwollgarn.  


 Beide Arbeiten sind nun in meinem
Musterbuch aufgenommen.
Ganz viel zu schauen gibt es
zum Thema Hexagons hier.
Da kommen immer wieder tolle neue
Ideen hinzu.
Jetzt freue ich mich auf das neue Muster.
Habt lieben Dank für's Vorbeischauen,
Verweilen und die netten Zeilen,
die Ihr geschrieben habt.
Herzlichst
Monika

Sonntag, 28. Januar 2018

Oh wie schön,

ich bekam eine Jelly Roll geschenkt.
Muster gibt es ja da viele.
Aber ein Muster hatte es mir angetan.
Jetzt erst einmal Testblöcke nähen
um die Maße herauszufinden.
Dazu suchte ich aus meinem Fundus
Streifen heraus. Es fanden sich
recht viele.
Also zuschneiden und nähen.
Ui, die ersten Blöcke passten nicht.
Maße neu ermitteln und ein
weiterer Versuch.
Nun hat es gepasst und ich war im Fluss.
Dann etwas Spielen mit den Farben 
Detail
zusammennähen
hoch oder quer
Nun ja, jetzt müssen noch die Lagen
zusammengefügt werden
und dann geht es ans Quilten.
Tja, die geschenkte Jelly Roll
ist nun noch nicht vernäht. Da muss
dann noch ein anderes Muster her.
Ich wünsche Euch einen schönen
Start in die Woche.
Herzlichst
Monika


Mittwoch, 24. Januar 2018

Endlich einmal

wieder Zeit
sich weiteren kleinen Projekten
zuzuwenden.
Als ich vor längerer Zeit den tollen Blog
bei Michaela entdeckte, war der Wunsch geboren,
auch einmal am Mustermittwoch teilzunehmen.
Immer wieder verfolgte ich den inspirierenden
Beiträgen, hatte aber irgendwie den Kopf nicht frei dafür
um mich auch an ein Thema zu wagen.
Zu Weihnachten lag dann das 
tolle Buch
von Michaela unterm Tannenbaum,
in das ich mich direkt vertiefte.
Dann kam im Januar das neue Thema
Bei der Muster-Mittwoch-Sammlung 
sah ich viele,
wunderschönen Umsetzungen.
So nahm ich mir einmal Papier, zeichnete
Hexagons und begann mit Scherenschnitten.
Ich musste etwas üben, aber dann
kamen doch einige Muster zusammen.
Nun mit der Papierschablonen drucken.
Geht das gut?
Nicht wirklich, das Papier hielt nicht lange,
wurde weich und riss ein. 
Aus Buchseiten schnitt ich einige Hexagons,
klebte sie auf und kolorierte diese mit
Aquarellfarbe. 
Eine kleine Collage füllt nun die erste Seite meines
Musterbuches. 
Dann habe ich es mal mit Zeichnen versucht.
Meine Sammelleidenschaft
hatte mir schon Ende Dezember
einige Sechsecke beschert.
Sie gefielen mir und liefern schöne Musterideen.
Jetzt haben sie auch einen Platz
und ich kann immer wieder schauen und
darauf zurückgreifen.
Dann wollte ich noch einen Stempel versuchen,
denn ich möchte ja gerne auch einen
Stoff gestalten.
Das waren dann meine Druckversuche mit
dem geschnitzten Stempel.
einige Sechsecke aus einer meiner
gesetzten Stickaufgaben fanden auch noch
ein Plätzchen.
Tja, das bedarf noch einiger Übung.
Der Anfang ist aber nun gemacht.
Viele tolle Sechsecke
könnt Ihr bei Michaelas Mustersammlung genießen.
Schaut doch mal vorbei.
...
Und das Tollste ist, ich werde
einen Kurs bei Michaela besuchen.
Ach, da freue ich mich so sehr,
das es geklappt hat.
Nun wünsche ich Euch viel Spaß
bei Euren kreativen Umsetzungen.
Bis bald,
herzlichst
Monika

Dienstag, 23. Januar 2018

"Stickwort" der Woche 2

bei Gabi Mett
Heute ist wieder Zeigetag.
Hier seht ihr die Lösung von
Gabi Mett.
Dies ist mein Ergebnis zum Thema
Stiche sammeln sich in einer Ecke
Eigentlich habe ich mir nicht bewusst
Regeln gesetzt.
Trotzdem achte ich immer darauf,
dass sich die Stiche nicht kreuzen.
Auch wollte ich Farben und
unterschiedliche Fadenstärken probieren.
So habe ich sechs-, vier-, drei- und
einfädig gestickt.
Meine Rückseite sieht nicht
so ordentlich aus.
Wie schön, jetzt ist das neue Thema da.
Die Stiche türmen sich zu einem Haufen.
Schaut mal bei Gabi vorbei.
Jetzt bin ich mal gespannt,
welche Regeln ich mir setze.
Habt einen schönen Tag
und danke, dass Ihr vorbeigeschaut habt
und vielleicht etwas hier verweilt habt.
Herzlichst
Monika

Sonntag, 21. Januar 2018

Eigentlich

weiß man es ja schon früh genug,
wenn man lieben Menschen eine
Geburtstagskarte senden möchte.
Trotzdem schaffe ich es meist nicht,
schon zeitig mit dem Basteln
einer Karte zu beginnen.
So war es auch dieses mal wieder.
Aber wie gestalte ich die Karte?
Ach, da hatte ich doch
in den Weiten des www einmal etwas
gesehen, das mir gut gefiel.
Schnell hatte ich das Tutorial wiedergefunden.
Eine Seite, auf die ich öfters schaue,
da mich das Lettering so fasziniert.
Also kurz geschaut und dann
losgelegt. 
Erst einmal alle Utensilien zusammengesucht
und dann einfach Linien gezogen. 
 Da kann man sich schön treiben lassen.
 Dann etwas doodlen.
Das mach ich gerne.
Dann kam auch mal mein kleiner
Malkasten zur Geltung.
Den habe ich schon lange aber
sehr wenig benutzt.
Ja, und dann habe ich mal etwas
Farbe dazugegeben. 
Ach, das hat Spaß gemacht.
Ich brauche ja mindestens 2 Karten,
da mach ich doch direkt noch eine
oder zwei machen  

  
Mit dem Lettering habe ich
mich noch nicht beschäftigt.
Da musste erst mal meine
Schrift herhalten.
Tja, jetzt sind die Karten
alle unterwegs.
Euch Allen einen schönen
Start in die Woche.
Schön, dass Du vorbeischaust.
Herzlichst
Monika

Freitag, 19. Januar 2018

"Stickwort" der Woche 1

Ich hatte das große Glück,
Kurse, im Kreismuseum Zons,
unter der Leitung von Gabi Mett
besuchen zu können.
Hier hatte ich einmal berichtet.
Immer wieder schaue ich mal
bei Gabi auf der Seite vorbei.
Nun berichtet sie regelmäßig auf ihrem Blog
und es gibt eine kleine
Herausforderung für jede
Textilfreundin des Handstickens.
Jeden Dienstag wird eine
neue Aufgabe gestellt.
"Stickwort" der Woche.
Das ist doch etwas für mich.
Gerne arbeite ich kleine Teile
und sticke gerade am Abend viel.
Meist kleine Collagen.
So war ich nun ganz gespannt
und freute mich auf die
erste Aufgabe.
Diese folgte am 9.Januar mit dem Thema:
Die Stiche werden über die Fläche gestreut.
Aus meinen vielen Stoffen schnitt ich mir
ein Quadrat und hinterlegte es mit Stickvlies
Dann begann das Spiel mit Stickgarn.
Sechs-, drei- zweifädrig, unterschiedliche
Stichlängen und verschiedene Farben.
Das ist nun mein Ergebnis.
Gabi zeigt immer Dienstags eine Lösung
und stellt das neue Thema.
Nach einer kurzen Rücksprache mit Gabi
kann ich meine Umsetzung hier zeigen.
Das neue "Stickwort" ist
Stiche sammeln sich in einer Ecke.
Da habe ich mir direkt einmal
kleine Quadrate geschnitten
und mit Vlies hinterlegt.
So ein kleiner Vorrat.
So kann ich mit dem neuen Thema starten.
Euch Allen lieben Dank für's
Vorbeischauen und die lieben Worte.
Herzlichst
Monika

Samstag, 13. Januar 2018

Weitere

Herausforderungen.

das ist er Name unserer Gruppe
unter Leitung von Pia Welsch
für das Thema Muster.
Sieben steht für die Anzahl der
Künstlerinnen und Künstler,
12 für die Anzahl der zu nähenden Quilts.
Einer weitere Aufgabe des Projektes,
war ein Artikel in der Patchwork Professional.
Jeder sollte sich etwas vorstellen und
einen kleinen Workshop schreiben.
Schnell einigten wir uns in der
Gruppe kleine Collagen als
Thema unserer Workshops
zu erstellen. Verwenden wollten wir
Reste aus unseren Arbeiten.
Das Schreiben eines Artikels
gehört nicht unbedingt zu meinen
Stärken und hat mir Mühe bereitet.
Für das Fertigen der Collagen
habe ich mich mit meiner lieben
Freundin Martina getroffen.
Gemeinsam verbrachten wir ein schönes,
kreatives Wochenende.
Zum Glück waren wir rechtzeitig fertig,
denn unser Abgabetermin war etwas 
vorverlegt worden.
Die Zusammenarbeit mit
Frau Crane
(Redaktion Patchwork Professional)
ist immer sehr nett und bereichernd.
Vielen Dank dafür.
Gestern war es dann so weit.
Ich hielt die neue PP in den Händen.
Ganz nervös habe ich die Zeitung aufgeschlagen.
Oh, ich war sprachlos, ist es doch
ein ganz neues Gefühl, wenn man
etwas über sich liest und einem
so viel Raum gegeben wird.
Ja, diesmal stellen sich meine
Freundin Martina und ich mich vor.
Vielleicht mögt ihr ja schauen.
In der letzten PP
Haben Tanja und Gabriela
sich vorgestellt und jeweils schöne
kleine Workshops gezeigt.
Vielleicht habt ihr ja Lust etwas nachzuarbeiten.
Wir freuen uns darauf euch
auf der Nadelwelt zu treffen.
In der nächsten PP
stellen sich dann
Renate, Claudia und Mario vor.
Es bleibt spannend.
Habt ein wunderschönes
Wochenende.
Herzlichst
Monika

Freitag, 12. Januar 2018

Hochwasser und Taschen

Langsam entspannt
sich auch bei uns das Hochwasser.
Tja, auch einige Wege meiner Laufstrecke waren
unter Wasser.
Da kann man sich ja beruhigt
zurückziehen und nähen. 
Es mussten sowieso ein
paar Mitbringsel für
Einladungen her.
Da habe ich mal wieder das schöne
Schnittmuster von Pattydoo
Herausgesucht.
Einkaufsbeutel kann man ja
immer einmal gebrauchen.
Meine Freundin mag Grüntöne.
Aus meinen vielen Stoffen habe ich dann
diesen Stoff aus Togo gewählt.
Die Innenseite ist ein uni Petrol.

Eine Verpackung musste auch noch her.
Da bastle ich momentan gerne diese
Kartons aus bunten Papieren.
Also Schneiden, falten, kleben, fertig.
Nun nur noch die Tasche falten und verstauen. 
Meine Freundin hat sich sehr gefreut.
Das ist das schönste Geschenk für mich.
Da ich dann mal dabei bin,
sind direkt noch zwei Taschen zugeschnitten. 

Diese geht dann nun auch
an eine liebe Freundin weiter. 
Das ist nun die dritte Tasche.
Erst man in Reserve.
Habt ganz lieben Dank für euren Besuch und
die lieben Worte und Ermutigungen.
Herzlichst
Monika

Datenschutz

Vielen, lieben Dank, für Eure Kommentare. Ich freue mich über jeden Besuch!
Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.
Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.
Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Labels

"Stickwort" der Woche (35) (ZU)SAMMEN (13) 15fünfzehn-Themenheft-Sammlung (1) 365 Challenge (10) Advent (3) allgemein (2) AMC Karte (4) Anleitung (1) Around the World Blog Hop (2) Artikel (1) Ausstellung (26) Backen (1) Baumwolle (1) Blöcke (1) Bloggeburtstag (4) BOM (1) CamUnderFoodt (1) CamUnderFoot (5) Collage (3) Collagen (1) Decke (9) Dinkelsbühl (8) Dreieckschal (1) Emma (1) Falten (1) Färben (7) Frage (1) Freude (1) Freutag (2) Frühjahrsputz (3) Frühling (1) Gail Pan Patterns SAL (8) Garn (4) Genähtes (4) Geschenke (10) gewonnen (1) giveaway (3) Griot (2) Groß und Klein (6) Halloween (1) Homburg (1) Jelly Roll (2) Kalligrafie (1) Karlsruhe (5) Karte (1) Kissen (2) Kleidung (1) kleine Auszeit (4) Knöpfe (2) kreative Vorätze (6) Kursbesuch (36) Kurse (20) m (1) MittwochsMix (2) Museum (1) Musik (1) muster (1) Mustermittwoch (43) Mystery (12) Nadelbrief (52) Nadelmäppchen (5) Nadelwelt (9) Nähen (1) Nähmaschine (2) Nana (2) Nancy (1) Neon (1) Neujahr (3) Nikolaus (1) Novemberklecks (16) Oberflächengestaltung (8) Ostern (5) Overlock (1) Paper Piecing (1) Paperlamination (5) Papier (1) Papierliebe (10) Patchwork Professional (3) Pia (29) PQW (11) privat (1) Quilten (17) Rückblick (1) Ruler (1) Schnitt (1) Siebdruck (4) Silvester (1) Spaziergang (1) Stempel (1) Sticheleien (1) Sticken (20) Stifterolle (1) Stoff und Papier (3) Stoffbearbeitung (10) Stoffe (1) Stoffgestaltung (1) Stricken (13) Sugar Babe (1) Sunprint (1) T-Shirt (1) Tasch (2) Täschchen (6) Tasche (19) Tischläufer (3) Tola's (1) Topflappen (1) traurig (1) Tula Blöcke (64) Typisch für (6) Urlaub (2) Vergolden (1) Von oben (1) Wandern (2) Webkanten (1) Weihnachten (9) Wholecloth (4)