Freitag, 19. Januar 2018

"Stickwort" der Woche 1

Ich hatte das große Glück,
Kurse, im Kreismuseum Zons,
unter der Leitung von Gabi Mett
besuchen zu können.
Hier hatte ich einmal berichtet.
Immer wieder schaue ich mal
bei Gabi auf der Seite vorbei.
Nun berichtet sie regelmäßig auf ihrem Blog
und es gibt eine kleine
Herausforderung für jede
Textilfreundin des Handstickens.
Jeden Dienstag wird eine
neue Aufgabe gestellt.
"Stickwort" der Woche.
Das ist doch etwas für mich.
Gerne arbeite ich kleine Teile
und sticke gerade am Abend viel.
Meist kleine Collagen.
So war ich nun ganz gespannt
und freute mich auf die
erste Aufgabe.
Diese folgte am 9.Januar mit dem Thema:
Die Stiche werden über die Fläche gestreut.
Aus meinen vielen Stoffen schnitt ich mir
ein Quadrat und hinterlegte es mit Stickvlies
Dann begann das Spiel mit Stickgarn.
Sechs-, drei- zweifädrig, unterschiedliche
Stichlängen und verschiedene Farben.
Das ist nun mein Ergebnis.
Gabi zeigt immer Dienstags eine Lösung
und stellt das neue Thema.
Nach einer kurzen Rücksprache mit Gabi
kann ich meine Umsetzung hier zeigen.
Das neue "Stickwort" ist
Stiche sammeln sich in einer Ecke.
Da habe ich mir direkt einmal
kleine Quadrate geschnitten
und mit Vlies hinterlegt.
So ein kleiner Vorrat.
So kann ich mit dem neuen Thema starten.
Euch Allen lieben Dank für's
Vorbeischauen und die lieben Worte.
Herzlichst
Monika

1 Kommentar:

  1. Klasse, gefällt mir sehr gut, da werde ich bestimmt auch öfters einmal vorbei schauen!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen

Datenschutz

Vielen, lieben Dank, für Eure Kommentare. Ich freue mich über jeden Besuch!
Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.
Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.
Weitere Informationen findest du oben, in der Datenschutzerklärung.