Samstag, 12. September 2015

Stoffe gestalten

durch Layern

Natürlich haben wir neben Papiercollagen 
auch Stoffe designed.
Jette hat uns in Ihre Geheimnisse
der Stoffbearbeitung mit 
Papier und Druck eingeweiht.
Es gibt so viele wunderbare Möglichkeiten.
Immer wieder hat Sie uns 
gezeigt wie man seine Hände,
Sinne und vor Allem das Auge
schult um eine Komposition zu erstellen.

Mein Arbeitsplatz sah
meist etwas chaotisch aus.
Quilty war natürlich auch dabei
und hat alles begutachtet.
Natürlich haben wir viel mit Farbe
gearbeitet.

Diese beiden Bilder sind bei mir entstanden. 
Noch sind sie nicht ganz fertig.
Es fehlt noch etwas Stickarbeit.
Mit den Papierkollagen versuche
ich gerade den Tag zu starten.
Eine wunderbare Sache.
Bei Sabine könnt Ihr noch einiges mehr erfahren.
Großen Dank an Sabine und Brunhilde.
Es ist immer wieder sehr schön bei Euch.
Dank auch an die wundebare,
warmherzige Kursleiterin Jette.
Es waren tolle 3 Tage.
Euch Allen lieben Dank
für Euren Besuch.
Habt eine schöne Zeit.
Herzlichst
Monika

Kommentare:

  1. Das sieht echt klasse aus und ich finde diese Feder darin toll.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön mit der Schrift und der Feder. Das sieht einfach grossartig aus.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Monika,
    mit Bewunderung versuche ich zu verstehen, was da so alles möglich ist, welche Techniken da angewendet werden!
    Tolle Ergebnisse und Erfahrungen!
    Herzliche Grüße
    Marianne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Monika,
    das sieht klasse aus, wunderbare Arbeit.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Monika,
    da sind bei dir ja richtige Kunstwerke entstanden - Hut ab!!! Liebste Grüße von Martina

    AntwortenLöschen

Datenschutz

Vielen, lieben Dank, für Eure Kommentare. Ich freue mich über jeden Besuch!
Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.
Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.
Weitere Informationen findest du oben, in der Datenschutzerklärung.