Translate

Freitag, 15. Mai 2015

Gruppe (ZU)SAMMEN

Unsere Umsetzung zur Musik

Nach unserem Wattepadprojekt hat unsere Gruppe
die Themen Musik und Freude umgesetzt.
Für die Umsetzung der Themen
musste ein MindMap erstellt werden.
Über diese Gedankensammlung sollte
dann ein ganz eigener Quilt entwickelt werden.
In Dinkelsbühl hatten wir sie hängen und
heute möchte ich sie Euch vorstellen.
Es sind so schön, individuelle Quilts entstanden.
Etwas Zeit benötigt Ihr nun.
Vielleicht nehmt Ihr einen Kaffee oder Tee dazu.
Alexandra  berichtet auch über unser Projekt.
Sigrid
„Wassermelodien Materialien“ 

Gestaltung: 
Selbst gefärbte Stoffe, Perlen, 
Pailletten, Sticktwist, Maschinenstickgarn, 
Stoffmalfarben und –kreide 
Gedanken:
Die Natur erzeugt viele Geräusche, Töne, Klänge. 
Ich habe das Element Wasser musikalisch dargestellt. 
Das Plätschern des Flusses, die brausenden 
Wogen und Wellen des Meeres, 
der leise tropfende oder 
laute trommelnde Regen, 
die tosenden Fontänen der Geysire.

Alexandra
“60ziger Jahre“
Material:
Baumstoffe, Organza und eine 
Schallplattenaufnahme aus Edelstahl.
Gestaltung:
Die Köpfe sind appliziert.
LP-Mitte mit Fotodruck gestaltet
Der Quilt ist freihand mit der Maschine gequiltet.
Interpretation:
Für mich verkörpern die Beatles die Musik der 60ziger Jahre
Der Petticoat ist ein Symbol dieser Zeit.
Marion 
„Musik - mehr Farbe im Alltag“
Gestaltung:
Handgefärbte Stoffe, gebrauchte Farbfangtücher
Siebdruck, Applikation, maschinen- und handgequiltet
Gedanken:
Im Alltag finden sich zahlreiche- belebende 
aber auch störende- Klangerlebnisse 
hervorgerufen durch verschiedene Schallquellen. 
Durch bewusst ausgesuchte Musik 
füge ich in meinem Alltag verschiedene 
Nuancen hinzu. Analogien zwischen 
Schall und Farbe in Kombination 
mit meiner Begeisterung für Gitarrensoli 
aus dem Rock-, Pop,- Soul-Bereich 
führten zur Gestaltung dieses Quilts.
Eva
“Spiel des Lebens“
Material: 
Baumwollstoffe, Organza, Perlen, 
bedruckt mit Aquarellfarben.
Interpretation: 
Das Leben besteht aus Höhen und Tiefen, 
mal traurig mal froh....so wie die 
Musik auch Stimmungen erklingen läßt.
Der obere Bereich zeigt die 
Jahreszeiten, unten ist ein Menschenalter 
in Farben dargestellt. Von Hellgelb (Babyzeit) 
über Orange und Rot (Jugend und Familiengründung) 
und zum Lila (das Alter, der Abschied)

Monika
„Homage an Mozart I“
Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus Mozart
Gestaltung: 
Baumwolle, Leinen, Seide, Tüll, Organza, Filz
Handsticken, Maschinensticken, 
Schablonentechnik, Siebdruck 
Gedanken:
Für mich ist die Musik eine „Sprache der Seele“. Die klassische Musik begleitet mich schon das ganze Leben. Neben vielen weiteren Lieblingskomponisten weckt gerade die Musik von Mozart eine Wärme und tiefe Freude in mir.
Als Wunderkind mit einem absoluten Gehör
war er schon früh mit seinem Vater unterwegs.
3 Opern, 6 Sinfonien und mehr als 100
andere Werke hatte er schon mit 12 Jahren 
komponiert.
Mozart hatte dadurch keine Kindheit.
Dieses Unstetige und die schon frühen,
vielen Kompositionen wollte ich darstellen.
"Homage an Mozart II“
Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus Mozart 

Gestaltung: 
Baumwolle, Seide, Organza, 
Handsticken, Maschinensticken, 
Schablonentechnik, Siebdruck, 
Applikation, Drucktechnik auf Seide 
Gedanken:
Mozart, einer der größten Komponisten
 heiratete Constanze, die Schwester seiner 
großen Liebe Aloysia.
Mit Constanze bekam er 6 Kinder, 
4 verstarben sehr schnell.
Für die damalige Zeit verdiente er viel Geld.
Die Unstetigkeit, Sein Schffensdrang und seine
Liebe zu Constanze wollte ich einfangen.

Eigentlich soll es eine Trilogie werden
Für den dritten benötige ich aber noch etwas Zeit.
Schön, das Ihr bis hierher gefolgt seit.
Am Sonntag zeige ich dann hier 
die Umsetzung zum Thema Freude.
Später mache ich dann noch einen
Blogrundgang bei Euch.
Ihr wart ja so fleißig.
Ein schönes sonniges und 
erholsames Wochenende.
Herzlichst 
Monika

Kommentare:

  1. Toll. Ich bin immer wieder faszinierd, wenn jemand in der lage ist, so ein Thema umzusetzen. ich traue mir das nicht zu!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marion,
      hab lieben Dank. Ich bin mir sicher das Du ein Thema ebenfalls individuell umsetzen kannst. Wir besprechen uns und helfen, wenn wir nicht weiter wissen.
      Liebe Grüße
      Monika

      Löschen
  2. Liebe Monika, das sind sehr schöne und wundervoll gestaltete Quilts. Danke, dass Du es so persönlich gestaltet hast und wir nun auch die Gedanken dazu lesen dürfen und was Euch bewegt hat.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne,
      gerne habe ich über unsere Quilts berichtet. In jedem steckt so viel von einem selbst.
      Ganz liebe Grüße
      Monika

      Löschen
  3. Liebe Monika,
    das sind richtige Kunstwerke, tolle Arbeiten.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Monika,
    wow- ist das klasse! So schöne Quilts. Das Thema ist in jedem fantastisch zu den eigenen Erleben umgesetzt! Danke für diesen tollen Beitrag ;-)
    LG Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anke,
      Dank Dir für Deine Worte. Ich bin auch immer begeistert wenn ich sehe was die anderen Mädels aus unserer Gruppe so entwerfen und umsetzen. Es macht uns so viel Freude.
      Liebe Grüße
      Monika

      Löschen
  5. Wow, was für tolle Quilts das sind, ich bin begeistert.

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Monika,
    ich war ja in Dinkelsbühl schon so begeistert, aber die Erläuterungen dazu sind genial! Danke Dir/Euch!
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Rike. Leider konnten wir in Dinkelsbühl nur einigen auch etwas zu den Quilts erläutern. Es steckt so viel in den Quilts.
      Liebe Grüße
      Monika

      Löschen