Freitag, 4. Oktober 2019

Nadelbrief 40 von 52

Es ist wieder Freitag und mein Nadelbriefchen zum
großen nahtlust Nadelbrief-Jahr 2019 (what else…?)
ist fertig geworden.
40
Unglaublich, das 40te Nadelbriefthema.
Das Thema Kalligraphie hat Susanne für diese Woche gestellt.
Zu Kalligraphie habe ich ja vor Kurzem meine Begeisterung gefunden. So mache ich immer wieder Schreibübungen. In diesem Nadelbriefchen habe ich nun die Schriften versucht, mit denen ich mich etwas beschäftige. Birgit hat uns zuletzt die Kurrentschrift gezeigt. Mir gefällt diese Schreibschrift. Sie war von Beginn der Neuzeit bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts die allgemeine Verkehrsschrift im deutschsprachigen Raum.(Wikipedia)
 Wenn man sich etwas mit alten Dokumenten beschäftigt, trifft man immer auf diese schöne Schrift. Vor Kurzem fand ich auch noch einen Brief meiner Oma. Es fand sich Kurrent und auch Stterlin darin. Für mein Nadelbriefchen habe ich den Anfang eines Briefes von Goethe an Schiller abgeschrieben. Wie ich nun nachgelesen habe, ist bei mir die Verwendung des "s" nicht immer richtig. Nun, das werde ich vielleicht noch lernen.
 Meine ersten Schreibversuche auf Stoff haben sich nicht bewährt. Sie Feder ließ sich darauf gar nicht führen. So habe ich mich für Steinpapier entschieden. Das ging besser, aber das Papier ist doch sehr rau, was man beim Schreiben mit der Feder merkt.
Im Innenteil habe ich dann die "gotische Minuskel" (links) und die Unzialis (links) geübt. Zwischen dem Papier habe ich ein Vlies verarbeitet. Zum Zusammennähen habe ich einen großen Stich gewählt, da ich das Papier nicht zu stark perforieren Wollte. Das hat nicht geklappt, da das Papier nicht richtig transportiert wurde. Mal sehen, wie lange es hält.
 Auch für die Nadeln ist etwas Platz. Ein Stoff, der zum Thema passte fand hier, mit einem Gummiband befestigt, Platz.
Als Verschluss dient ein dünnes Bändchen des Schriftstoffs.
Dieser Nadelbrief wandert nun auch zu Susanne.
Immer wieder finden sich dort wunderbare Nadelbriefe zusammen. Es macht Freude, auf diesen kleinen Formaten zu experimentieren und Techniken auszuprobieren.
Ich wünsche Euch einen schönen Freitag und einen guten Start in ein tolles Wochenende.
Lieben Dank für's Vorbeischauen.
Herzlichst
Monika

*Werbung / Für die Veröffentlichung dieses Posts bekomme ich keine Vergütung. Aufgrund einiger rechtlicher Änderungen und Vorkommnisse kennzeichne ich diesen Beitrag jedoch als Werbung. Er enthält Namensnennungen, die Verlinkungen beinhaltet.

Kommentare:

  1. Ach, du kannst das aber super mit den SChriften. Bei idr habe ich ja auch bereits feine Schriften in der Vergangenheit gesehen, insofern kam dir das thema bestimmt genehm. Ich habe mir schwer getan und bewundere deine Schreibkünste! Wahnsinn! Sieht klasse aus, innen wie außen, und bestimmt hält das Briefchen lang :-) LG. Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne,
      ich muss noch ganz viel üben mit den Schriften. Es macht mir aber auch viel Freude.
      Für mich ist es immer noch ein großes Geheimnis, die richtigen Federn für die Papiere zu verwenden.
      Auch die Tuschen verhalten sich so unterschiedlich. Immer ein Versuchen bei mir.
      Liebe Grüße
      Monika

      Löschen
  2. This is beautiful Monika. I love old script too! Christine xx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christiane,
      vielen Dank. Die alten Schriften faszinieren mich.
      Liebe Grüße
      Monika

      Löschen
  3. Ich bewundere deine Schreibübungen, so regelmäßig und sauber. Womit schreibt man die?
    Schöner Nadelbrief.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      vielen Dank. Es gibt da aber noch viel zu üben. Ich habe eine Handschriftfeder und schwarze Tusche verwendet.
      Bei der Wahl der Feder musste ich viel probieren. Da fehlt mir noch das Wissen. Ich hatte mich für Steinpapier entschieden, da es recht fest und nähbar ist. Auch wenn das Papier sich eher glatt anfühlt, ist es doch rau und einige Federn hakten. Auch die dann gewählte Feder kratzte etwas über das Papier und das Schreiben ging nicht so flüssig.
      Ganz liebe Grüße
      Monika

      Löschen
  4. Das nennst du noch üben?!?! Für mich sieht das schon perfekt aus! Und auch ich dachte bei der Überschrift: Unglaublich! Schon Nadelbrief No. 40!!!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marion,
      hab ganz lieben Dank.Die Kalligraphie ist auch ein großes Feld
      und das Schreiben bereitet mir im Moment auch viel Freude.
      Hab einen schönen Sonntag. bei uns ist er gerade sehr verregnet.
      Liebe Grüße
      Monika

      Löschen

Datenschutz

Vielen, lieben Dank, für Eure Kommentare. Ich freue mich über jeden Besuch!
Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.
Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.
Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung

Labels

"Stickwort" der Woche (34) (ZU)SAMMEN (13) 15fünfzehn-Themenheft-Sammlung (1) 365 Challenge (10) Advent (3) allgemein (2) AMC Karte (4) Anleitung (1) Around the World Blog Hop (2) Artikel (1) Ausstellung (26) Backen (1) Baumwolle (1) Blöcke (1) Bloggeburtstag (4) BOM (1) CamUnderFoodt (1) CamUnderFoot (5) Collage (3) Decke (9) Dinkelsbühl (8) Dreieckschal (1) Emma (1) Falten (1) Färben (7) Frage (1) Freude (1) Freutag (2) Frühjahrsputz (3) Frühling (1) Gail Pan Patterns SAL (8) Garn (4) Genähtes (4) Geschenke (10) gewonnen (1) giveaway (3) Griot (2) Groß und Klein (6) Halloween (1) Homburg (1) Jelly Roll (2) Karlsruhe (5) Karte (1) Kissen (2) Kleidung (1) kleine Auszeit (4) Knöpfe (2) kreative Vorätze (6) Kursbesuch (36) Kurse (20) m (1) Museum (1) Musik (1) muster (1) Mustermittwoch (43) Mystery (12) Nadelbrief (46) Nadelmäppchen (5) Nadelwelt (9) Nähen (1) Nähmaschine (2) Nana (2) Nancy (1) Neon (1) Neujahr (3) Nikolaus (1) Novemberklecks (16) Oberflächengestaltung (8) Ostern (5) Overlock (1) Paper Piecing (1) Paperlamination (5) Papier (1) Papierliebe (10) Patchwork Professional (3) Pia (29) PQW (11) privat (1) Quilten (17) Rückblick (1) Ruler (1) Schnitt (1) Siebdruck (4) Spaziergang (1) Stempel (1) Sticheleien (1) Sticken (20) Stifterolle (1) Stoff und Papier (3) Stoffbearbeitung (10) Stoffe (1) Stoffgestaltung (1) Stricken (13) Sugar Babe (1) Sunprint (1) T-Shirt (1) Tasch (2) Täschchen (5) Tasche (19) Tischläufer (3) Tola's (1) Topflappen (1) traurig (1) Tula Blöcke (64) Typisch für (6) Urlaub (2) Vergolden (1) Von oben (1) Wandern (2) Webkanten (1) Weihnachten (8) Wholecloth (4)