Freitag, 19. Dezember 2014

Vergolden

Vielleicht erinnert Ihr Euch noch

Nach jedem Kurs kehrt man mit nicht ganz fertigen Projekten und einer Fülle von Ideen, die einem im Kopf schwirren, wieder heim. Es war nicht anders als ich Ende November aus Homburg zurückkam. 

Kurs „Vergolden“ von und mit Pia.

Langsam muss auch mein Projekt fertig werden.

Die Motivwahl war keine leichte Entscheidung, ist dann aber auf etwas Regelmäßiges gefallen.



 Auch wollte ich gerne in Quadraten arbeiten. 
Ich mag es momentan sehr so kleine Blöcke auszuarbeiten uns zu einem größeren Block zusammenzufügen.

Erster Schritt war das Nähen eines Prototyps. 
Man muss ja herausfinden ob eine Idee sich auch umsetzen lässt. Dieses Blöckchen kommt Euch vielleicht bekannt vor.


Der nächste Schritt war dann die Farbwahl. 
Oh, ich liebe es in den Farben zu schwelgen und bei Pia konnten wir in Ihren warmen, kalten und pastellenen Farbkreis schwelgen, was die Entscheidung nun nicht einfacher machte. 

Die Stoffe waren alle von Heide Stoll-Weber. 
Sie färbt Pias Farbkreise.




Nach langem Suchen entschied ich mich für einen kleinen Farbverlauf.


Dann noch ein Hintergrund?

Schwarz bringt Farben immer zum Leuchten.



Los geht's mit dem Nähen


 Applizieren,


Sticken


Quilten



Vergolden 


designen


Irgendwie zu viel Gold oder Gold an den falschen Stellen.


 Also neue Blöcke nähen und vergolden.
Wieder umgestalten an der Designwand


bis dann der Block gefällt.



Nun müssen alle Blöcke noch verbunden werden.
Hierfür habe ich nur eine Idee. Mal schauen wie ich es lösen werde.

Ich wünsche Euch allen einen schönen Adventsfreitag
und bedanke mich für Euren Besuch und die lieben Kommentare,
immer ein kleines Geschenk.
Vielen Dank und liebe, momentan stürmische Grüße
Monika

Kommentare:

  1. Hallo Monika,
    die Vorstufe von deinem Werk hatte ich ja schon gesehen. Ich muss sagen es sieht fantastisch aus. Die Farben gefallen mir sehr gut. Insgesamt wieder sehr interessant und wunderschön.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrid,
      vielen Dank. Bin nun mal gespannt wie ich die Teile zusammenbringe.
      Liebe Grüße
      Monika

      Löschen
  2. Liebe Monika, alleine schon das "vergolden" hört sich so wundervoll an. Es dann aber in die Tat umgesetzt zu sehen, ist fantastisch. Ich liebe Gold auf Stoff. Es gefällt mir sehr gut, wie Du vergoldet hast.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Susanne,
      für mich war es schwer die richtige Menge Gold zu setzen. Teilweise habe ich zu üppig gearbeitet. Diese Blöcke habe ich wieder entfernt. Na ja, man lernt.
      glg
      Monika

      Löschen
  3. Sehr interessant was du wieder hier zeigst, "vergolden", da hatte ich schon ein großes Fragezeichen in meinen Augen, mir gefällt deine Art wie du an die Aufgabe rangehst.

    LG Uta und einen schönen 4. Advent wünsche ich Dir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Uta,
      vielen Dank. Das Vergolden ist wieder eine schöne Möglichkeit der Oberflächengestaltung.
      Noch schöne restliche Adventstage
      glg
      Monika

      Löschen
  4. Liebe Monika,
    was für ein tolles Projekt, die Blöcke haben so richtig Schwung und deine Farbwahl unterstreicht das noch - ich bin gespannt, wie es weiter geht! GlG, Martina

    AntwortenLöschen

Datenschutz

Vielen, lieben Dank, für Eure Kommentare. Ich freue mich über jeden Besuch!
Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.
Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.
Weitere Informationen findest du oben, in der Datenschutzerklärung.